Telefon:  0 57 22 - 90 50 88
 
 
 

Produkte  »  Instrumente

 
 
 

BÖHM Sinfonia 500


Orgelspielen mit allen Sinnen



Die BÖHM Sinfonia 500 nimmt im Angebot großer zweimanualger Vollorgeln eine Sonderstellung ein:

Spielen Sie auch große Besetzungen dank der überzeugenden Spielhilfen absolut live und in "Echtzeit". Diese Orgel ist Ihr Orchester, Ihre Big-Band, Ihre Pop-Gruppe oder auch ihre große Kirchen- oder Theaterorgel. Kombinieren Sie nach Herzenslust aus 1700 Klängen und kreieren Sie mit Händen und Füßen Ihre Live-Arrangements, wie Sie auf kaum einem anderen Instrument so möglich sind. Ein Highlight der Sinfonia: Zusätzlich enthalten sind die Soundpakete "Böhm, berühmte Orgeln" und "Toccata" mit je 256 fantastischen Sakral- und Theaterorgelklängen sowie je 64 perfekten Global Presets. Und mit dem vollwertigen 30-Tasten Pedal sind sie auch für ernste Orgelmusik jeder Art und Epoche bestens gerüstet.

Verwundert es da noch, dass Mark Whale ein Orgelkünstler von Weltgeltung, die BÖHM Sinfonia zu seinem Lieblingsinstrument ernannt hat? Erleben Sie Mark Whale auf einem seiner vielen Konzert- und Demoveranstaltungen - dann wissen Sie warum!



» Merkmale
» Technische Daten
» Produktfotos
» Demos / Downloads
 
 

BÖHM Sinfonia 500 - Merkmale

 

Ein Gehäuse in wertvoller Massivholzausführung, das nach der Meinung vieler Orgelfreunde zu den schönsten überhaupt gehört, beherbergt ein außergewöhnliches Instrument von schier unglaublicher Klangfülle. Erleben Sie die Faszination einer wirklich großen Orgel, entdecken Sie die Sinfonia 500 von BÖHM!

Diese Vollorgel mit zwei hochwertigen, gewichteten 5-Oktaven Manualen und einem vollwertigen 30-Tasten-Pedal begeistert mit den beeindruckend authentischen Klängen aus drei je 117-stimmig polyfonen AMADEUS-Soundmodulen ebenso, wie mit den echten Drawbarsounds des perfekten „eds“- Zugriegelsystems.

Das bahnbrechende AMADEUS Tonerzeugungs-System bildet die Basis für die grenzenlose Musikalität der Sinfonia 500. Über 900 atemberaubend realistische Orchester- und Soloklänge, Orgeln, Chöre und Synthesizer, viele davon mit instrumententypischen „ART“ Artikulations- und Phrasierungseffekten ausgestattet, stehen „ab Werk“ zur Verfügung und werden Sie immer wieder begeistern, wenn Sie auf Ihrer Traumorgel musizieren! Bis zu 8(!) dieser Klänge können Sie pro Manual und sogar auch im Pedal übereinander oder auf jeweils eigenen Splitzonen kombinieren – genug Möglichkeiten also für große, abwechslungsreiche Arrangements.

Selbstverständlich gehören die bei den „kleineren“ BÖHM-Orgelmodellen optionalen Soundpakete „BÖHM, berühmte Orgeln“ und „Toccata“ (Sakral- und Theaterorgel) zur Serienausstattung der BÖHM Sinfonia 500. So wird die Sinfonia unter Ihren Händen auf Wunsch zur großen, erhabenen Sakral- oder Theaterorgel mit Hunderten von Einzel- und Kombinationsregistern, C/Cis-Ladentrennung für besonders realistische Wiedergabe entsprechend eines echten Pfeifenprospektes, usw…

Die Spiel- und Registriermöglichkeiten der BÖHM Sinfonia 500 sind so unerschöpflich, dass sie Vergleichbares wohl bei keinem anderen Instrument vergleichbarer Klasse finden werden. Egal ob Sie Klassik, Sakral- oder Theaterorgel, Unterhaltungs- und Filmmusik oder moderne Rock- und Pop-Sounds mögen: Immer können Sie von Ihrer Sinfonia 500 musikalische Spitzenleistungen erwarten, die Sie auch wirklich live beherrschen können! Denn wir bei Keyswerk haben einen Anspruch: Die E-Orgel ist das ideale Live-Instrument. Darauf legen wir unbedingten Wert. Und daher geben wir unseren Orgeln alles mit, was für ein intuitives Livespiel erforderlich ist!

Alle Klänge werden über den integrierten Crystal Mixer SE in bester Studioqualität in außerordentlicher Reinheit, Klarheit und Wärme wiedergegeben. Das auf Wunsch integrierte Mehrwege-Lautsprechersystem der Sinfonia 500 "Home Edition" sorgt in Verbindung mit den kraftvollen Endstufen der Edelmarke Bang & Olufsen für eine beeindruckende Klangfülle auch in größeren Räumen.

Ein absolutes Novum im Orgelbau ist die echte Quadrofonie der Sinfonia 500 mit 4 getrennten Abstrahlkanälen. Dabei können Sie über den Crystal Mixer SE die einzelnen Klangquellen der Orgel (Sounds, Begleitung, Effekte, Hall usw.) nicht nur zwischen den Seiten rechts/links, sondern auch zwischen vorn und hinten frei verteilen. Wenn Sie Ihre Sinfonia 500 dann noch um ein weiteres AMADEUS-Soundsystem erweitern, sind sogar einzelne Klänge gezielt in der Quadro-Basis positionierbar. Um in den Genuss der quadrofonischen Abstrahlung zu kommen, brauchen Sie lediglich zwei weitere Lautsprecher/Verstärker für die rückwärtigen Kanäle anschließen. Wir bei Keyswerk oder Ihr Vertragshändler beraten Sie gern hinsichtlich einer entsprechenden Ausstattung.

Auf Wunsch erhalten Sie die Sinfonia 500 auch in der speziellen „Concert Edition“ ohne eingebaute Lautsprecher und Endverstärker. Auch bei dieser Version können Sie bei Verwendung einer entsprechenden Lautsprecher- und Verstärkerausstattung natürlich die Vorteile der quadrofonischen Wiedergabe voll ausnutzen, denn auch die „Concert Edition“ besitzt vier getrennte Audio-Ausgänge. Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für geeignete Verstärker/Boxensysteme.

All diese vielfältigen Möglichkeiten Ihrer BÖHM Sinfonia 500 beherrschen Sie dabei ganz einfach auf Knopfdruck: Unsere Musiker haben hunderte von fix und fertigen Klangzusammenstellungen in den Global-Presets feinfühlig abgestimmt und leicht überschaubar nach Stilrichtungen sortiert. Sie brauchen nur noch maximal zwei Taster zu betätigen, um Ihre Auswahl aus diesen Global-Presets zu treffen und erleben sofort den überragenden Klang beim Spielen auf Ihrer Superorgel. Bis zu 1.024 Global Presets können Sie selbst belegen - genug Platz für Ihre eigenen Kreationen! Weitere ca. 900 Gesamtregistrierungen haben unsere Musiker perfekt auf viele bekannte Musikstücke abgestimmt und in der vorinstallierten Preset-Liederliste AMADEUS zusammengefasst. Hier finden Sie schnell die passende Einstellung für ihren Lieblingstitel und können direkt losspielen.

Begleitet werden Sie beim Spiel auf ihrer Superorgel auf Wunsch von einer perfekten Begleitband, die aus über 300 optimal abgestimmten Styles schöpfen kann. Weitere Styles können via USB-Stick eingeladen werden, in Verbindung mit dem bei der Sinfonia 500 serienmäßig vorhandenen „Stylewerker“ sind dabei sogar viele Styles im Yamaha ® Format direkt am Instrument konvertier- und einladbar. Bis zu 1.024 Styles hält Ihre Sinfonia 500 ständig für Sie abrufbereit.

Wie bei allen BÖHM-Orgeln, so haben Sie auch als glücklicher Besitzer einer Sinfonia 500 die Gewissheit, auch künftig am technisch-musikalischen Fortschritt teilhaben zu können. Denn wie alle übrigen BÖHM-Orgeln ist auch die Sinfonia 500 modular aufgebaut und jederzeit durch neue Software- oder auch Hardware-Upgrades erweiterbar.

Erleben Sie die BÖHM Sinfonia 500 – eine große Spitzenorgel, die selbst für den Einsteiger so einfach zu beherrschen ist. Dem passionierten Spieler eröffnet sie zudem klangliche und spielerische Freiräume, die er bisher vergeblich gesucht hat.

 

BÖHM Sinfonia 500 - Technische Daten

 

Designer-Massivholz Gehäuse

  • verschiedenste Holz- oder Brillantlackoberflächen (weiß, Klavierschwarz, etc…) lieferbar
  • Auf Wunsch erhalten Sie Ihre Orgel auch in wertvollem Echtholz
  • Ober- und Unterteil über Steckverbinder einfach trennbar, kein Kabellösen erforderlich
  • Pedal über Steckverbindung einfach abtrennbar
  • "Concert" Edition: Ohne Lautsprechersystem
  • "Home Edition": Unterteil mit integriertem, Stereo-Verstärker- und Lautsprechersystem

 

Manuale

  • 2 x 61 Tasten, gewichtet mit hochauflösender qnamic Anschlagdynamik, original Pianomensur
  • Aftertouch auf beiden Manualen
  • Manualteilung: bis zu 7 frei definierbare Splitpunkte für 8 unterschiedliche Spielbereiche auf allen Manualen, auf Wunsch auch mehr
  • somit pro Manual bis zu 8 Instrumente - auf Wunsch auch mehr - über- oder nebeneinander gleichzeitig spielbar

 

Pedal

  • 30-Tasten-Vollpedal, anschlagdynamisch
  • Auch im Pedal bis zu 8 Instrumente gleichzeitig bzw. auf frei wählbaren Splitzonen spielbar
  • jeder der bis zu 8 Klänge separat zwischen polyfoner oder monophoner Spielweise umschaltbar
  • alle Sounds auch im Pedal spielbar

 

AMADEUS-Soundsysteme

  • AMADEUS Soundmodule mit insg. 351-facher Polyfonie 
  • Soundbibliothek mit rund 1700 AMADEUS Solo-, Orchester-, Synthe- und Orgelklängen
  • „art“-Technologie für realistisch spielbare Artikulationen und Phrasierungen
  • Alle Samples werden mit 48 kHz in Studioqualität abgespielt, für absolut authentischen Klang
  • 8 Insert-Effekt-DSPs für Effekte wie Chorus, Rotor, Flanger, Distorsion, Wah-Wah, Equalizer, Echo, Compressor, usw.…
  • Böhm, Berühmte Orgeln und „Toccata“ (spezielle Kirchen- und Theaterorgelregister
  • und über 100 entsprechenden Global Presets serienmäßig integriert
  • C/Cis-Ladentrennung in den Sakral-Registern wie bei echten Pfeifenorgeln
  • alle Sounds über Soundgruppen-Taster und Soundtabellen übersichtlich und komfortabel anwählbar
  • Multi-Sound-Editor AMADEUS: vielfältige Editiermöglichkeiten für die AMADEUS-
  • Sounds bis hin zur Erstellung komplett eigener Klänge aus bis zu 4 Element-Sounds, alle AMADEUS-Effekte über Soundeditor veränderbar, Effekteinstellungen als Presets im Editor speicherbar.

 

„eds“ Sinus-Zugriegel-System für authentischen Tonewheel-Orgelsound

  • je 9 Sinus-Zugriegel für Unter- und Obermanual sowie 2 Zugriegel für Pedal
  • Fußlagen der Manuale: 16‘, 8‘, 5 1/3‘, 4‘, 2 2/3‘, 2‘, 1 3/5‘, 1 1/3‘, 1’
  • Fußlagen für Pedal: 16’, 8’
  • Perkussion 4’ und 2 2/3’, in Intensität und Länge programmierbar
  • Sustain und Overdrive einstellbar
  • alle typischen Effekte wie Rotor, Vibrato, Chorus-Sound, editierbar
  • 128 eigene Drawbar-Presets aus verschiedenen Stilrichtungen, alle änderbar und mit
  •  eigenen Einstellungen speicherbar.

 

Presets

  • 128 x 128 = 16.384(!) Sound-Presets (verwaltbare Sounds, darüber z.B. auch Sounds externer MIDI-Tonerzeuger vollständig in die Bedienoberfläche integrierbar),
  • 2.048 Global-Preset-Plätze für komplette Einstellungen der Orgel, ca. 500 vorbelegt
  • 4 One-Touch-Presets je Style, Zuordnung beliebig änderbar
  • Preset-Liederliste AMADEUS mit ca. 900 perfekt arrangierten Gesamt-Einstellungen
  • für viele bekannte Musiktitel, erweiterbar, numerisch, alphabetisch, nach musikalischen    Stilrichtungen (Genres) oder nach Styles sortierbar, eigene Favoriten markierbar und in einer gesonderten Liste besonders komfortabel abrufbar.
  • Preset-Koppler: bestimmt, welche Funktionen (Styles, Untermanual-Registrierung, Reglerbelegung, etc…) aus den Global Presets aufgerufen werden sollen,
  • 4 umschaltbare Koppler-Konfigurationen voreinstellbar
  • 10 Taster/Reglerbelegungen speicherbar
  • 10 Globaleinstellungen für verschiedene Systemeinstellungen speicherbar

 

Speicher

  • MegaFlash für das Betriebssystem und bis zu 1024 Styles, Betriebssystem-Updates via USB möglich
  • USB Drive zum Laden/Speichern eigener Dateien über USB Stick
  • Compact Flashdrive Massenspeichersystem (CF-Karte, PC-kompatibel für Backups)

 

Display

  • großes LCD-Display mit Bedienerführung in Deutsch oder Englisch

 

AMADEUS Begleitorchester

  • Intro, Fill in, Fill up bzw. Fill down, Drum-Solo, Ending in 4 Variationen
  • alle Styles über Taster oder Liste direkt anwählbar
  • 1.024 Styleplätze RAM/ROM, über 300 Styles werkseitig vorbelegt
  • integrierter Stylewerker: viele Styles im YAMAHA ® Format können direkt eingeladen nd konvertiert werden
  • Begleit-Arranger mit bis zu 32 (!) Spuren / 8 Instrumenten
  • Begleit-Modi: Ein-Finger, vollgriffig, Piano-Mode, etc.
  • spezieller Organist Modus mit freier Bassauswahl über Pedal
  • Instrumentierung der Styles über Easy Arrangement-Editor vielfältig veränderbar
  • Stylepartituren über 32-Spur Sequenzer veränderbar, neu einspielbar
  • Alle AMADEUS-Sounds auch für die Orchester-Begleitung verwendbar
  • eigenes AMADEUS-Soundsystem für Begleittung und Drums mit 117-stimmiger Polyfonie und zwei Insert-Effekten
  • Drums: über 200 Drum-Instrumente in Studioqualität, organisiert in 128 Drumkits
  • Eigene Drumkits erstellbar, MIDI-Routing frei einstellbar für jedes Instrument, bis zu 128 Instrumente pro Kit
  • Drumsound-Editor zum vielfältigen Editieren der Drumsounds

 

Spielhilfen

  • alle wichtigen Lautstärken komfortabel über Zugriegel regelbar
  • alle Zugriegel frei belegbar
  • 14 verschiedene Solochord-Typen, bis zu 4 eigene Instrumente für Solochord
  • Manual-Bass
  • Lowest Bass
  • Pitch- und Modulationswheels, beide frei belegbar
  • Fußschweller mit je zwei Fußschaltern, voll programmierbar
  • 3 Fußpistons, programmierbar
  • Alle Fußtaster vielfältig konfigurierbar (Funktionen, Sounds anspielen, usw.)
  • vier Manualkoppeln
  • Anschlagdynamik und Aftertouch direkt je Manual ein- und ausschaltbar,
  • Pedalsustain direkt zuschaltbar

 

Sequenzer / Songplayer

  • integrierter 32-Spur-Sequenzer
  • Easy Record zum einfachen Aufnehmen/Abspielen des kompletten Spiels
  • Aufnahmen auch Spur für Spur, step by step (Einzelschritt) oder Realtime (direktes Livespiel)
  • Sequenzen intern oder auf Laufwerke speicherbar (Workspace oder SMF Format)
  • Auflösung: 1/1536 Note
  • Einspielfehler direkt einzeln korrigierbar
  • vielfältige Editiermöglichkeiten durch z.B. List- und Event-Editor, Quantisierung
  • Karaoke Funktion (Textanzeige)
  • Songplayer zum Erstellen von Abspiellisten, etc.

 

MIDI

  • einzigartig vielseitige MIDI-Funktionen bis hin zur vollständigen Einbindung/Steuerung auch umfangreichster MIDI-Systeme
  • vollständige Einbindung angeschlossener MIDI-Tonerzeuger (z.B. BÖHM Cloud Studio, Expander, etc.) in die Soundbibliothek und Global-Presets der Orgel
  • komplexes MIDI-Routing, pro Part oder über die 128 x 128 Soundpresets
  • bis zu 16 Controller-Routings frei einstellbar und den Parts zuzuordnen
  • Alle Zugriegel, Schweller und Wheels können mit beliebigen MIDI-Controllern belegt werden
  • integrierter MIDI-Filter
  • Eingabe von Hex-Dump-Befehlen, auf Funktions- und Fuß-Taster programmierbar

 

Crystal Mixer SE (Vorverstärker/Effekte)

  • Mixer- und Effektsystem in Studioqualität
  • Rauschabstand weit über 100 dB, für unverfälschten, lupenreinen Klang
  • Loudness-Funktion
  • Super Surround-Funktion für räumlichen Klang
  • Integrierter Studio-Limiter beugt Übersteuerungen vor
  • vielfältige Mischpultfunktionen über Display einstellbar und in bis zu 16 separaten Mixerpresets speicherbar
  • Höhen, Bässe, Hall und Panorama (rechts/links – vorn/hinten) getrennt für Soundsektionen, Hall, Mikrofon-Eingang, 0 dB Input einstellbar
  • Mikrofoneingang und 0 dB Eingang jeweils mit eigenem Mixerzug 
  • separate Summenregelung für vordere und hintere Kanäle (Quadrofonie)
  • bis zu zwei Einzelausgänge (optional)
  • Crystal-Effekt-DSP 1: Hall mit 128 Programmen und unterschiedlichen Raumsimulationen, zwei Hallprogramme pro Globalpreset
  • Crystal-Effekt DSP 2: mit hochwertigen Chorus/Flanger/Rotoreffekten, Simulation des berühmten Böhm Phasing-Rotors 78, Effekte vielfältig editierbar
  • Crystal-Effekt DSP 3: umschaltbar zwischen Rotor/Chorus (dadurch zwei separat editierbare Rotore auf einem Tonsignal möglich!) und Echo/Delay Funktion, Echoeffekte vielfältig editierbar, auch temposynchrone Echos möglich
  • Effekteinstellung in 32 separaten Effektpresets speicherbar, bis zu 4 Effektpresets je Globalpreset abrufbar
  • echte Quadrofonie mit vier separaten Audiokanälen (2 x Front, 2 x Rear) möglich, alle Signalwege, Effekte usw. beliebig in der Quadrobasis verteilbar. Bei Ergänzung eines weiteren AMADEUS-Systems auch Einzelsounds quadrofonisch verteilbar. Gern beraten wir Sie hinsichtlich passender Lautsprecher für die rückwärtigen Kanäle.

 

Verstärker/Lautsprecher (entfällt bei Concert Edition)

  • kraftvolle High-End Stereo-Endstufen (Bang & Olufsen), 2 x 250 Watt
  • aufwändiges Stereo-Subwoofer Lautsprecher-System

 

Anschlüsse

  • Line-Out front (Stereo-Kanäle vorn)
  • Line Out rear (Stereokanäle hinten für Quadrofonie)
  • 0 dB Eingang (Stereo)
  • Mikrofoneingang
  • Kopfhöreranschluss
  • MIDI in/Out

 

Sonstiges

  • Spieltisch-, Pedal- und Notenpult-Beleuchtung, separat schaltbar
  • stabiler, breiter Notenständer, wahlweise Massivholz oder Acryl, auf Wunsch auch farbig beleuchtet
  • Luxus-Sitzbank, gepolstert und höhenverstellbar
  • Orgel kann jederzeit per Software- und auch per Hardware-Update an die musikalisch-technische Entwicklung angepasst und erweitert werden

 

Maße

  • Ohne Bank und Pedal: ca. 138cm (L) x 77cm (T) x 132cm (H),
  • Tiefe mit Bank und Pedal: ca. 132cm
 

BÖHM Sinfonia 500 - Produktfotos

 
 

BÖHM Sinfonia 500 - Demos / Downloads

 

» Downloads Sinfonia 500

» Audio- und Video Demos

 
 
 
 
 
 
» zurück zur Übersicht
 
 
 
 
 


» Impressum
» Datenschutz


(c)  2017 by Keyswerk
KEYSWERK Musikelektronik GmbH

Warbersche Strasse 32
31675 Bückeburg-Warber
Telefon: 05722 - 90 50 88
» info@boehm-orgeln.de

 
   
 
 
   
 

Instrumente

 
 

BÖHM Sinfonia 500

 

Orgelspielen mit allen Sinnen
 
 
» Merkmale
» Technische Daten
» Produktfotos
» Demos / Downloads
 
 

Die BÖHM Sinfonia 500 nimmt im Angebot großer zweimanualger Vollorgeln eine Sonderstellung ein:

Spielen Sie auch große Besetzungen dank der überzeugenden Spielhilfen absolut live und in "Echtzeit". Diese Orgel ist Ihr Orchester, Ihre Big-Band, Ihre Pop-Gruppe oder auch ihre große Kirchen- oder Theaterorgel. Kombinieren Sie nach Herzenslust aus 1700 Klängen und kreieren Sie mit Händen und Füßen Ihre Live-Arrangements, wie Sie auf kaum einem anderen Instrument so möglich sind. Ein Highlight der Sinfonia: Zusätzlich enthalten sind die Soundpakete "Böhm, berühmte Orgeln" und "Toccata" mit je 256 fantastischen Sakral- und Theaterorgelklängen sowie je 64 perfekten Global Presets. Und mit dem vollwertigen 30-Tasten Pedal sind sie auch für ernste Orgelmusik jeder Art und Epoche bestens gerüstet.

Verwundert es da noch, dass Mark Whale ein Orgelkünstler von Weltgeltung, die BÖHM Sinfonia zu seinem Lieblingsinstrument ernannt hat? Erleben Sie Mark Whale auf einem seiner vielen Konzert- und Demoveranstaltungen - dann wissen Sie warum!

 
 
 

BÖHM Sinfonia 500 - Merkmale

 

Ein Gehäuse in wertvoller Massivholzausführung, das nach der Meinung vieler Orgelfreunde zu den schönsten überhaupt gehört, beherbergt ein außergewöhnliches Instrument von schier unglaublicher Klangfülle. Erleben Sie die Faszination einer wirklich großen Orgel, entdecken Sie die Sinfonia 500 von BÖHM!

Diese Vollorgel mit zwei hochwertigen, gewichteten 5-Oktaven Manualen und einem vollwertigen 30-Tasten-Pedal begeistert mit den beeindruckend authentischen Klängen aus drei je 117-stimmig polyfonen AMADEUS-Soundmodulen ebenso, wie mit den echten Drawbarsounds des perfekten „eds“- Zugriegelsystems.

Das bahnbrechende AMADEUS Tonerzeugungs-System bildet die Basis für die grenzenlose Musikalität der Sinfonia 500. Über 900 atemberaubend realistische Orchester- und Soloklänge, Orgeln, Chöre und Synthesizer, viele davon mit instrumententypischen „ART“ Artikulations- und Phrasierungseffekten ausgestattet, stehen „ab Werk“ zur Verfügung und werden Sie immer wieder begeistern, wenn Sie auf Ihrer Traumorgel musizieren! Bis zu 8(!) dieser Klänge können Sie pro Manual und sogar auch im Pedal übereinander oder auf jeweils eigenen Splitzonen kombinieren – genug Möglichkeiten also für große, abwechslungsreiche Arrangements.

Selbstverständlich gehören die bei den „kleineren“ BÖHM-Orgelmodellen optionalen Soundpakete „BÖHM, berühmte Orgeln“ und „Toccata“ (Sakral- und Theaterorgel) zur Serienausstattung der BÖHM Sinfonia 500. So wird die Sinfonia unter Ihren Händen auf Wunsch zur großen, erhabenen Sakral- oder Theaterorgel mit Hunderten von Einzel- und Kombinationsregistern, C/Cis-Ladentrennung für besonders realistische Wiedergabe entsprechend eines echten Pfeifenprospektes, usw…

Die Spiel- und Registriermöglichkeiten der BÖHM Sinfonia 500 sind so unerschöpflich, dass sie Vergleichbares wohl bei keinem anderen Instrument vergleichbarer Klasse finden werden. Egal ob Sie Klassik, Sakral- oder Theaterorgel, Unterhaltungs- und Filmmusik oder moderne Rock- und Pop-Sounds mögen: Immer können Sie von Ihrer Sinfonia 500 musikalische Spitzenleistungen erwarten, die Sie auch wirklich live beherrschen können! Denn wir bei Keyswerk haben einen Anspruch: Die E-Orgel ist das ideale Live-Instrument. Darauf legen wir unbedingten Wert. Und daher geben wir unseren Orgeln alles mit, was für ein intuitives Livespiel erforderlich ist!

Alle Klänge werden über den integrierten Crystal Mixer SE in bester Studioqualität in außerordentlicher Reinheit, Klarheit und Wärme wiedergegeben. Das auf Wunsch integrierte Mehrwege-Lautsprechersystem der Sinfonia 500 "Home Edition" sorgt in Verbindung mit den kraftvollen Endstufen der Edelmarke Bang & Olufsen für eine beeindruckende Klangfülle auch in größeren Räumen.

Ein absolutes Novum im Orgelbau ist die echte Quadrofonie der Sinfonia 500 mit 4 getrennten Abstrahlkanälen. Dabei können Sie über den Crystal Mixer SE die einzelnen Klangquellen der Orgel (Sounds, Begleitung, Effekte, Hall usw.) nicht nur zwischen den Seiten rechts/links, sondern auch zwischen vorn und hinten frei verteilen. Wenn Sie Ihre Sinfonia 500 dann noch um ein weiteres AMADEUS-Soundsystem erweitern, sind sogar einzelne Klänge gezielt in der Quadro-Basis positionierbar. Um in den Genuss der quadrofonischen Abstrahlung zu kommen, brauchen Sie lediglich zwei weitere Lautsprecher/Verstärker für die rückwärtigen Kanäle anschließen. Wir bei Keyswerk oder Ihr Vertragshändler beraten Sie gern hinsichtlich einer entsprechenden Ausstattung.

Auf Wunsch erhalten Sie die Sinfonia 500 auch in der speziellen „Concert Edition“ ohne eingebaute Lautsprecher und Endverstärker. Auch bei dieser Version können Sie bei Verwendung einer entsprechenden Lautsprecher- und Verstärkerausstattung natürlich die Vorteile der quadrofonischen Wiedergabe voll ausnutzen, denn auch die „Concert Edition“ besitzt vier getrennte Audio-Ausgänge. Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für geeignete Verstärker/Boxensysteme.

All diese vielfältigen Möglichkeiten Ihrer BÖHM Sinfonia 500 beherrschen Sie dabei ganz einfach auf Knopfdruck: Unsere Musiker haben hunderte von fix und fertigen Klangzusammenstellungen in den Global-Presets feinfühlig abgestimmt und leicht überschaubar nach Stilrichtungen sortiert. Sie brauchen nur noch maximal zwei Taster zu betätigen, um Ihre Auswahl aus diesen Global-Presets zu treffen und erleben sofort den überragenden Klang beim Spielen auf Ihrer Superorgel. Bis zu 1.024 Global Presets können Sie selbst belegen - genug Platz für Ihre eigenen Kreationen! Weitere ca. 900 Gesamtregistrierungen haben unsere Musiker perfekt auf viele bekannte Musikstücke abgestimmt und in der vorinstallierten Preset-Liederliste AMADEUS zusammengefasst. Hier finden Sie schnell die passende Einstellung für ihren Lieblingstitel und können direkt losspielen.

Begleitet werden Sie beim Spiel auf ihrer Superorgel auf Wunsch von einer perfekten Begleitband, die aus über 300 optimal abgestimmten Styles schöpfen kann. Weitere Styles können via USB-Stick eingeladen werden, in Verbindung mit dem bei der Sinfonia 500 serienmäßig vorhandenen „Stylewerker“ sind dabei sogar viele Styles im Yamaha ® Format direkt am Instrument konvertier- und einladbar. Bis zu 1.024 Styles hält Ihre Sinfonia 500 ständig für Sie abrufbereit.

Wie bei allen BÖHM-Orgeln, so haben Sie auch als glücklicher Besitzer einer Sinfonia 500 die Gewissheit, auch künftig am technisch-musikalischen Fortschritt teilhaben zu können. Denn wie alle übrigen BÖHM-Orgeln ist auch die Sinfonia 500 modular aufgebaut und jederzeit durch neue Software- oder auch Hardware-Upgrades erweiterbar.

Erleben Sie die BÖHM Sinfonia 500 – eine große Spitzenorgel, die selbst für den Einsteiger so einfach zu beherrschen ist. Dem passionierten Spieler eröffnet sie zudem klangliche und spielerische Freiräume, die er bisher vergeblich gesucht hat.

 

BÖHM Sinfonia 500 - Technische Daten

 

Designer-Massivholz Gehäuse

  • verschiedenste Holz- oder Brillantlackoberflächen (weiß, Klavierschwarz, etc…) lieferbar
  • Auf Wunsch erhalten Sie Ihre Orgel auch in wertvollem Echtholz
  • Ober- und Unterteil über Steckverbinder einfach trennbar, kein Kabellösen erforderlich
  • Pedal über Steckverbindung einfach abtrennbar
  • "Concert" Edition: Ohne Lautsprechersystem
  • "Home Edition": Unterteil mit integriertem, Stereo-Verstärker- und Lautsprechersystem

 

Manuale

  • 2 x 61 Tasten, gewichtet mit hochauflösender qnamic Anschlagdynamik, original Pianomensur
  • Aftertouch auf beiden Manualen
  • Manualteilung: bis zu 7 frei definierbare Splitpunkte für 8 unterschiedliche Spielbereiche auf allen Manualen, auf Wunsch auch mehr
  • somit pro Manual bis zu 8 Instrumente - auf Wunsch auch mehr - über- oder nebeneinander gleichzeitig spielbar

 

Pedal

  • 30-Tasten-Vollpedal, anschlagdynamisch
  • Auch im Pedal bis zu 8 Instrumente gleichzeitig bzw. auf frei wählbaren Splitzonen spielbar
  • jeder der bis zu 8 Klänge separat zwischen polyfoner oder monophoner Spielweise umschaltbar
  • alle Sounds auch im Pedal spielbar

 

AMADEUS-Soundsysteme

  • AMADEUS Soundmodule mit insg. 351-facher Polyfonie 
  • Soundbibliothek mit rund 1700 AMADEUS Solo-, Orchester-, Synthe- und Orgelklängen
  • „art“-Technologie für realistisch spielbare Artikulationen und Phrasierungen
  • Alle Samples werden mit 48 kHz in Studioqualität abgespielt, für absolut authentischen Klang
  • 8 Insert-Effekt-DSPs für Effekte wie Chorus, Rotor, Flanger, Distorsion, Wah-Wah, Equalizer, Echo, Compressor, usw.…
  • Böhm, Berühmte Orgeln und „Toccata“ (spezielle Kirchen- und Theaterorgelregister
  • und über 100 entsprechenden Global Presets serienmäßig integriert
  • C/Cis-Ladentrennung in den Sakral-Registern wie bei echten Pfeifenorgeln
  • alle Sounds über Soundgruppen-Taster und Soundtabellen übersichtlich und komfortabel anwählbar
  • Multi-Sound-Editor AMADEUS: vielfältige Editiermöglichkeiten für die AMADEUS-
  • Sounds bis hin zur Erstellung komplett eigener Klänge aus bis zu 4 Element-Sounds, alle AMADEUS-Effekte über Soundeditor veränderbar, Effekteinstellungen als Presets im Editor speicherbar.

 

„eds“ Sinus-Zugriegel-System für authentischen Tonewheel-Orgelsound

  • je 9 Sinus-Zugriegel für Unter- und Obermanual sowie 2 Zugriegel für Pedal
  • Fußlagen der Manuale: 16‘, 8‘, 5 1/3‘, 4‘, 2 2/3‘, 2‘, 1 3/5‘, 1 1/3‘, 1’
  • Fußlagen für Pedal: 16’, 8’
  • Perkussion 4’ und 2 2/3’, in Intensität und Länge programmierbar
  • Sustain und Overdrive einstellbar
  • alle typischen Effekte wie Rotor, Vibrato, Chorus-Sound, editierbar
  • 128 eigene Drawbar-Presets aus verschiedenen Stilrichtungen, alle änderbar und mit
  •  eigenen Einstellungen speicherbar.

 

Presets

  • 128 x 128 = 16.384(!) Sound-Presets (verwaltbare Sounds, darüber z.B. auch Sounds externer MIDI-Tonerzeuger vollständig in die Bedienoberfläche integrierbar),
  • 2.048 Global-Preset-Plätze für komplette Einstellungen der Orgel, ca. 500 vorbelegt
  • 4 One-Touch-Presets je Style, Zuordnung beliebig änderbar
  • Preset-Liederliste AMADEUS mit ca. 900 perfekt arrangierten Gesamt-Einstellungen
  • für viele bekannte Musiktitel, erweiterbar, numerisch, alphabetisch, nach musikalischen    Stilrichtungen (Genres) oder nach Styles sortierbar, eigene Favoriten markierbar und in einer gesonderten Liste besonders komfortabel abrufbar.
  • Preset-Koppler: bestimmt, welche Funktionen (Styles, Untermanual-Registrierung, Reglerbelegung, etc…) aus den Global Presets aufgerufen werden sollen,
  • 4 umschaltbare Koppler-Konfigurationen voreinstellbar
  • 10 Taster/Reglerbelegungen speicherbar
  • 10 Globaleinstellungen für verschiedene Systemeinstellungen speicherbar

 

Speicher

  • MegaFlash für das Betriebssystem und bis zu 1024 Styles, Betriebssystem-Updates via USB möglich
  • USB Drive zum Laden/Speichern eigener Dateien über USB Stick
  • Compact Flashdrive Massenspeichersystem (CF-Karte, PC-kompatibel für Backups)

 

Display

  • großes LCD-Display mit Bedienerführung in Deutsch oder Englisch

 

AMADEUS Begleitorchester

  • Intro, Fill in, Fill up bzw. Fill down, Drum-Solo, Ending in 4 Variationen
  • alle Styles über Taster oder Liste direkt anwählbar
  • 1.024 Styleplätze RAM/ROM, über 300 Styles werkseitig vorbelegt
  • integrierter Stylewerker: viele Styles im YAMAHA ® Format können direkt eingeladen nd konvertiert werden
  • Begleit-Arranger mit bis zu 32 (!) Spuren / 8 Instrumenten
  • Begleit-Modi: Ein-Finger, vollgriffig, Piano-Mode, etc.
  • spezieller Organist Modus mit freier Bassauswahl über Pedal
  • Instrumentierung der Styles über Easy Arrangement-Editor vielfältig veränderbar
  • Stylepartituren über 32-Spur Sequenzer veränderbar, neu einspielbar
  • Alle AMADEUS-Sounds auch für die Orchester-Begleitung verwendbar
  • eigenes AMADEUS-Soundsystem für Begleittung und Drums mit 117-stimmiger Polyfonie und zwei Insert-Effekten
  • Drums: über 200 Drum-Instrumente in Studioqualität, organisiert in 128 Drumkits
  • Eigene Drumkits erstellbar, MIDI-Routing frei einstellbar für jedes Instrument, bis zu 128 Instrumente pro Kit
  • Drumsound-Editor zum vielfältigen Editieren der Drumsounds

 

Spielhilfen

  • alle wichtigen Lautstärken komfortabel über Zugriegel regelbar
  • alle Zugriegel frei belegbar
  • 14 verschiedene Solochord-Typen, bis zu 4 eigene Instrumente für Solochord
  • Manual-Bass
  • Lowest Bass
  • Pitch- und Modulationswheels, beide frei belegbar
  • Fußschweller mit je zwei Fußschaltern, voll programmierbar
  • 3 Fußpistons, programmierbar
  • Alle Fußtaster vielfältig konfigurierbar (Funktionen, Sounds anspielen, usw.)
  • vier Manualkoppeln
  • Anschlagdynamik und Aftertouch direkt je Manual ein- und ausschaltbar,
  • Pedalsustain direkt zuschaltbar

 

Sequenzer / Songplayer

  • integrierter 32-Spur-Sequenzer
  • Easy Record zum einfachen Aufnehmen/Abspielen des kompletten Spiels
  • Aufnahmen auch Spur für Spur, step by step (Einzelschritt) oder Realtime (direktes Livespiel)
  • Sequenzen intern oder auf Laufwerke speicherbar (Workspace oder SMF Format)
  • Auflösung: 1/1536 Note
  • Einspielfehler direkt einzeln korrigierbar
  • vielfältige Editiermöglichkeiten durch z.B. List- und Event-Editor, Quantisierung
  • Karaoke Funktion (Textanzeige)
  • Songplayer zum Erstellen von Abspiellisten, etc.

 

MIDI

  • einzigartig vielseitige MIDI-Funktionen bis hin zur vollständigen Einbindung/Steuerung auch umfangreichster MIDI-Systeme
  • vollständige Einbindung angeschlossener MIDI-Tonerzeuger (z.B. BÖHM Cloud Studio, Expander, etc.) in die Soundbibliothek und Global-Presets der Orgel
  • komplexes MIDI-Routing, pro Part oder über die 128 x 128 Soundpresets
  • bis zu 16 Controller-Routings frei einstellbar und den Parts zuzuordnen
  • Alle Zugriegel, Schweller und Wheels können mit beliebigen MIDI-Controllern belegt werden
  • integrierter MIDI-Filter
  • Eingabe von Hex-Dump-Befehlen, auf Funktions- und Fuß-Taster programmierbar

 

Crystal Mixer SE (Vorverstärker/Effekte)

  • Mixer- und Effektsystem in Studioqualität
  • Rauschabstand weit über 100 dB, für unverfälschten, lupenreinen Klang
  • Loudness-Funktion
  • Super Surround-Funktion für räumlichen Klang
  • Integrierter Studio-Limiter beugt Übersteuerungen vor
  • vielfältige Mischpultfunktionen über Display einstellbar und in bis zu 16 separaten Mixerpresets speicherbar
  • Höhen, Bässe, Hall und Panorama (rechts/links – vorn/hinten) getrennt für Soundsektionen, Hall, Mikrofon-Eingang, 0 dB Input einstellbar
  • Mikrofoneingang und 0 dB Eingang jeweils mit eigenem Mixerzug 
  • separate Summenregelung für vordere und hintere Kanäle (Quadrofonie)
  • bis zu zwei Einzelausgänge (optional)
  • Crystal-Effekt-DSP 1: Hall mit 128 Programmen und unterschiedlichen Raumsimulationen, zwei Hallprogramme pro Globalpreset
  • Crystal-Effekt DSP 2: mit hochwertigen Chorus/Flanger/Rotoreffekten, Simulation des berühmten Böhm Phasing-Rotors 78, Effekte vielfältig editierbar
  • Crystal-Effekt DSP 3: umschaltbar zwischen Rotor/Chorus (dadurch zwei separat editierbare Rotore auf einem Tonsignal möglich!) und Echo/Delay Funktion, Echoeffekte vielfältig editierbar, auch temposynchrone Echos möglich
  • Effekteinstellung in 32 separaten Effektpresets speicherbar, bis zu 4 Effektpresets je Globalpreset abrufbar
  • echte Quadrofonie mit vier separaten Audiokanälen (2 x Front, 2 x Rear) möglich, alle Signalwege, Effekte usw. beliebig in der Quadrobasis verteilbar. Bei Ergänzung eines weiteren AMADEUS-Systems auch Einzelsounds quadrofonisch verteilbar. Gern beraten wir Sie hinsichtlich passender Lautsprecher für die rückwärtigen Kanäle.

 

Verstärker/Lautsprecher (entfällt bei Concert Edition)

  • kraftvolle High-End Stereo-Endstufen (Bang & Olufsen), 2 x 250 Watt
  • aufwändiges Stereo-Subwoofer Lautsprecher-System

 

Anschlüsse

  • Line-Out front (Stereo-Kanäle vorn)
  • Line Out rear (Stereokanäle hinten für Quadrofonie)
  • 0 dB Eingang (Stereo)
  • Mikrofoneingang
  • Kopfhöreranschluss
  • MIDI in/Out

 

Sonstiges

  • Spieltisch-, Pedal- und Notenpult-Beleuchtung, separat schaltbar
  • stabiler, breiter Notenständer, wahlweise Massivholz oder Acryl, auf Wunsch auch farbig beleuchtet
  • Luxus-Sitzbank, gepolstert und höhenverstellbar
  • Orgel kann jederzeit per Software- und auch per Hardware-Update an die musikalisch-technische Entwicklung angepasst und erweitert werden

 

Maße

  • Ohne Bank und Pedal: ca. 138cm (L) x 77cm (T) x 132cm (H),
  • Tiefe mit Bank und Pedal: ca. 132cm
 

BÖHM Sinfonia 500 - Produktfotos

 
 

BÖHM Sinfonia 500 - Demos / Downloads

 

» Downloads Sinfonia 500

» Audio- und Video Demos

 
 
 
 
 
 
» zurück zur Übersicht