STATION TWO

Manni 5
Beiträge: 17
Registriert: 13.08.2022, 14:05

STATION TWO

Beitrag von Manni 5 »

Hallo,
nachdem ich mich unter " Hallo, ich bin neu hier " vorgestellt habe, möchte
ich hier mal mein Problem beschreiben.

Ich möchte meine zweite Station Two wieder aktivieren. Ausstattung Vers.10.14 , Opera A-C und Festplatte.

Schon erledigt :: Neue Akkus , IC`s 452 - 457 neu und beschrieben.
OPERA 00009 und 2x 00010 und Festplatte sind ausgebaut.

NACH DEM EINSCHALTEN : Die 3 LED`s auf der CPU sind an, LED an der Rückwand NT ist an , LED auf der CPU neben NT aus.
Messungen siehe Bilder.

DISPLAYANZEIGE : Station Two 10.14 UND NUR der Preset -Taster blinkt.
Alle anderen Taster ohne funktion.

BEIDE BG`s AUSGEBAUT : Eingeschaltet , Displayanzeige Foxtrot 3 R049 PF000 .
LED Preset , Select , Foxtrot , Variation , Magic und ACC an , Start/ Stop blinkt.
Rhythmus über Kopfhörer hörbar UND ALLE ANDEREN TASTER MIT FUNKTION.
Nach ca 3-4 Min. gehen die LED`s kurz aus und wieder an. Danach alles wie VORHER aber stabil.

BEIDE BG`s wieder gesteckt : ABER die 5 V zur CPU an der NT-Platine abgeklemmt und an ein sepa 5V 2.6A NT angeklemmt. Siehe Bild.
Displayanzeige :: Station Two , Pop Dance R000 PF000 ALLE 5 LED´s ( Start / Stop usw ) an . Rhythmus läuft stabil ALLE TASTER MIT FUNKTION.
ACC an nichts passiert keine Begleitung im Rhyt.

Midi Key angeschlossen und mit Meneu 2201 und Value Klangfarben ausgewählt. Es funktionieren aber nur folgende Klankfarben
17 - 20 ----- 41 - 49 ------ 55 ------ 61 - 64 -------68 -----79 - 82 ------86 ------95 - 99 usw

Ich werde jetzt noch die beiden SRAM`s auf der CPU gegen 2 HM 628512 - LP55 512x8 55 tauschen.

Hat vielleicht jemand eine IDEE ???

Ich kann zwar löten und ein wenig messen aber dann hört es auf. Wenn ich aber weiß was ich GENAU machen soll / muß funktioniert das
zu 99%

Gruß
Manni
Dateianhänge
15 V Messung Station Two.pdf
(15.07 KiB) 27-mal heruntergeladen
12V FESTPLATTE.JPG
12V FESTPLATTE.JPG (1.69 MiB) 1025 mal betrachtet
5V SEPARAT.JPG
5V SEPARAT.JPG (1.38 MiB) 1025 mal betrachtet
5V FESTPLATTE.JPG
5V FESTPLATTE.JPG (1.62 MiB) 1025 mal betrachtet
5V CPU.JPG
5V CPU.JPG (1.48 MiB) 1025 mal betrachtet

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 311
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: STATION TWO

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Manni!

Auf dem Foto sehe ich, dass ein Schaltnetzteil eingebaut ist. Vermutlich dürfte das identisch mit dem aus der Diamant 300/400 sein. Dieses ist nur passiv gekühlt und dürfte dementsprechend heiß werden, was die Elkos frühzeitig altern lässt. Das Problem mit der 5 Volt Spannung hatte ich auch, diese ging nach kurzer in die Knie. Ich hatte sämtliche Elkos durch neue ersetzt, die meisten durch welche von Panasonic. Zusätzlich hatte ich mir einen PC Lüfter neben das Netzteil montiert, dürfte aber in der Station kaum möglich sein. Beim Neukauf solltest Du darauf achten, dass die Elkos hohe Standzeiten aufweisen, ebenfalls hohen Temperaturen standhalten. Leider kosten die halt mehr, als die Standardausführungen. Wie gesagt, beste Erfahrungen hab ich mit Panasonic Elkos gemacht, diese befinden sich halt leider preislich in der Premiumliga. Für weitere Fehler in der Station kann ich leider nicht dienlich sein, da ich nie eine Station in meinem Besitz hatte.

Grüße

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 V2.1 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.1
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander CP1
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Manni 5
Beiträge: 17
Registriert: 13.08.2022, 14:05

Re: STATION TWO

Beitrag von Manni 5 »

Hallo Wolfgang,

danke für deine Infos. Das NT ist noch nicht SOO ALT. Schau dir mal das originale an , dass war VIEL kleiner.
Ich werde mal TESTEN , ob die 5V stabil sind.

Gruß
Manni
Dateianhänge
IMG_0176.JPG
IMG_0176.JPG (921.89 KiB) 1012 mal betrachtet

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 311
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: STATION TWO

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Manni!

Was verstehst Du unter nicht SOO alt? Ich denke mal, dass das originale Netzteil in die Jahre gekommen ist und damit schwach auf der Brust wurde. Vermutlich hast Du dann das jetzige NT als Ersatz bekommen. NEU dürfte es aber wohl kaum gewesen sein. Dieses Netzteil hatte ich auch noch in der 450 drinnen, aber nachdem ich diese Orgel so nach und nach erweitert hatte - zuletzt mit EDS, aber weiterhin noch zusätzlich mit Magic Sinus, alle SG Slots belegt, dann war es abermals überlastet und wurde im Zug des Einbaus vom Cloudstudio und Hauptwerk, durch das stärkere Schaltnetzteil mit angeflanschten Lüfter bei Keyswerk ausgetauscht. Allerdings war auch das Austausch - NT nicht neu gewesen, was man an den Staubablagerungen des Lüfters gut erkennen konnte. Diese Netzteile werden seit vielen Jahren nicht mehr hergestellt, daher gehe ich mal davon aus, dass auch dieses NT schon ca. 30 Jahre alt sein dürfte. Bei meinem NT hat sich auf der Unterseite ein Aufkleber von Böhm Music creativ mit dem Herstellungsdatum befunden. Vielleicht findet sich solch ein Aufkleber auch auf Deinem NT.
Aber überprüfe mal die Spannungen, zuerst im kalten Zustand, dann noch mehrmals wenn das Gerät länger in Betrieb war. Überprüfe das unter reellem Gebrauch, also mit Gehäusedeckel auf der Station, weil ansonsten die Abwärme des NT ohne Deckel erleichtert wird und somit das Ergebnis verfälscht wird. Also Deckel auf die Station aufsetzen, allerdings ohne diesen festzuschrauben. Zur Überprüfung der Spannungen dann den Deckel kurzzeitig abnehmen. Fällt die 5 Volt Spannung auch schon gering ab, so kann es bereits zu Ausfällen kommen. Jedenfalls hatte da meine 400CT äußerst empfindlich darauf reagiert.

Grüße

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 V2.1 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.1
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander CP1
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Manni 5
Beiträge: 17
Registriert: 13.08.2022, 14:05

Re: STATION TWO

Beitrag von Manni 5 »

Hallo Wolfgang,
wenn dieses NT eine ganze Diamant 450 versorgen kann , sollte das für eine Station wohl kein Problem sein.
Ich habe diese Station erst 3 Monate und habe sie so übernommen. Ich weiß nur , dass sie nur PRIVAT von einem älteren Herren benutz wurde
der gestorben ist. Den Akku und das NT wechseln , möchtest DU nicht wirklich.

So, ich hatte die Station jetzt eine halbe Stunde an. Kabel zum MESSEN nach draußen und Deckel drauf. KONSTANT 4,9 V.
Dann habe ich eine halbe Stunde eine LED angeklemmt . KONSTANT 4,9V. Fährt aber nicht richtig hoch nur Preset-Taster an.
Komisch ist aber, wenn ich ein sep. Netzteil 5V 2,6 A anklemme fährt die Station hoch.
Vielleicht war die Messung mit der LED zu wenig um zu TESTEN ob das NT in die Knie geht.

Gruß
Manni

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 475
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: STATION TWO

Beitrag von Martin Loehr »

Vielleicht solltest Du mal die Spannung auf dem Mainboard selbst messen. Und! Spannungen ohne Last am Netzteil messen bringt ja nichts.
Am besten an einem E-Prom oder auf der Spannungsversorgung der Opera. Da kommst Du ja recht gut an. Dann müsste ja auch noch auf dem Frontpanel ein par 74 HC 164 zu finden sein. Diese haben immer die Spannungsversorgung Pin 7 zu Pin 14 bzw 8 und 16 je nach TTL Baustein. z.B 7 ist immer GND und 14 dann +5V. solltest Du beim Messen unter 4,6V kommen, prüfe dann die Steckkontakte zum Front-Panel.

Und nutze Wolfgangs Rat.
Tausche die Elkos auf dem Netzteil. Habe dieses Netzteil auch aus meiner Starlight. Ich benutze es nur zur zus. Stromversorgung in meiner 350 CT aber ich habe grade bei diesem Netzteil schon zum 2. Mal die eingangs Elkos getauscht. Das erste mal wollte ich keinen Fehler machen und habe mir die orginalen besorgt. Das hat dann 2 Monate gehalten. in der Zeit des Absterbens waren kurze Spannungsabfälle zu verzeichnen, bis dann der Elko restlos zerstört war und das Netzteil nicht mehr funktionierte. Seit ich die Panasonic (Reichelt) drinn habe läuft das teil wieder. Das eigendliche Problem ist ja die Elkos haben max 200V. Nun ist dieses NEtzteil ja noch zu Zeiten 220V auf den Markt gekommen. Damals sind die Spannungstolleranzen 10% ja noch eingehalten worden. Jetzt ja nicht mehr. Und wenn Du im Netz Orginal Elkos kaufst so sind das schon überlagerte Restbestände. Wer nicht nachdenkt kauft eben 2 mal. Und die nächste Spannungsstufe ist 400V bei den Elkos, aber die bekommst Du wegen der größe nicht in das Netzteil verbaut.
Den Tip von Wolfgang würde ich auf jeden Fall beherzigen, da die Station ja recht warm wird.
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Manni 5
Beiträge: 17
Registriert: 13.08.2022, 14:05

Re: STATION TWO

Beitrag von Manni 5 »

Hallo Martin ,
danke auch dir für deine aufschlußreichen INFOS. Ich baue gerade die CPU aus um zu schauen, ob ( was für ) ÄNDERUNGEN ( LITZEN )für die SRAM´s
vorgenommen wurden. Danach werde ich mal nach deinen Angaben messen. Und natürlich werde ich die Ratschläge vom Wolfgang auch
beherzigen , man lernt ja nie aus und bin für jeden TIP DANKBAR.
Im Moment geht alles etwas langsamer weil meine Augen nicht mehr so wollen , deswegen stehen jetzt noch 2 Augen OP`s an.

Gruß
Manni

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 311
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: STATION TWO

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Manni!

Wie gut, dass wegwerfen und Elektroschrott Fremdwörter für mich sind! :D
Ich hab mein Ersatzteillager durchforstet- und siehe da, ich hab noch mein altes Schaltnetzteil aus der 400 / 450!!! :D :D :D
Vergleiche bitte mal anhand der Fotos von meinem NT, ob es sich bei Deinem um den gleichen Typ handelt. Die Abmessungen meines NT betragen 19 cm x 6 cm x 11,5 cm. Die Spannungen und die Leistung der einzelnen Spannungen stehen auf dem aufgeklebten Etikett. Immerhin ist mein Netzteil bei 5 Volt auf 10 Ampere ausgelegt, das Teil kann somit einiges ab! :) Wenn jedoch die Elkos ausgetrocknet und ausgelutscht sind, dann knicken die Ampere ziemlich schnell ein und es kann zum Blackout führen. Die Spannung kann dabei durchaus ziemlich stabil bleiben, muss also nicht zwingend stark abfallen. Dein „Hilfsnetzteil“ dürfte daher einiges mehr an „Wums“ bringen, daher schmiert die Station damit auch nicht ab. Daher weiter meine Vermutung, die Elkos dürften ihre Halbwertszeit schon seit geraumer Zeit überschritten haben.

Schöne Grüße

Wolfgang
Dateianhänge
8E6B9B33-73F6-448A-A250-C1728415DB02.jpeg
8E6B9B33-73F6-448A-A250-C1728415DB02.jpeg (746.7 KiB) 973 mal betrachtet
DF5C26A6-8D50-4F30-AD53-C02A3AD8F918.jpeg
DF5C26A6-8D50-4F30-AD53-C02A3AD8F918.jpeg (740.5 KiB) 973 mal betrachtet
Böhm Sempra SE 100 V2.1 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.1
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander CP1
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 475
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: STATION TWO

Beitrag von Martin Loehr »

Wolfgang. Da hast Du aber das größere Netzteil. Das ist aus ...ab CT300. Da gab es auch ein etwas kleineres in der Key und Starlight. Wie schon geschrieben Ich habe ja beide in der 350 drinnen. Das was Manni da hat ist kleiner gut um 1/3 von dem größeren Netzteil
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 475
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: STATION TWO

Beitrag von Martin Loehr »

Manni 5 hat geschrieben:
19.08.2022, 15:11
Hallo Martin ,
danke auch dir für deine aufschlußreichen INFOS. Ich baue gerade die CPU aus um zu schauen, ob ( was für ) ÄNDERUNGEN ( LITZEN )für die SRAM´s
vorgenommen wurden. Danach werde ich mal nach deinen Angaben messen. Und natürlich werde ich die Ratschläge vom Wolfgang auch
beherzigen , man lernt ja nie aus und bin für jeden TIP DANKBAR.
Im Moment geht alles etwas langsamer weil meine Augen nicht mehr so wollen , deswegen stehen jetzt noch 2 Augen OP`s an.

Gruß
Manni
Jooop 30 sind die meisten hier nicht mehr. Und viel Licht hilft oft. Wenn ich am Basteln bin sind auch gleich gut positionierte Lampen dabei :-)
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 311
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: STATION TWO

Beitrag von Schlosshofgeist »

Ich bin bei dem NT in der Station rein nach der Optik gegangen. Für die 400er war meines das kleine Schaltnetzteil. Was in den Keybits und Starlight verbaut war, dazu bin ich überfragt, denn diese Instrumente hatte ich nie in meinem Besitz. Dann dürften diese Netzteile gerade unter 5 Volt deutlich unter 10 Ampere Belastbarkeit liegen. Somit ist bei den Elkos noch schneller die Luft raus, vorallem wenn die billigen „Tschängbäng“ - Kracher verbaut sein sollten.

Grüße

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 V2.1 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.1
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander CP1
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 475
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: STATION TWO

Beitrag von Martin Loehr »

Schlosshofgeist hat geschrieben:
19.08.2022, 19:46
Ich bin bei dem NT in der Station rein nach der Optik gegangen. Für die 400er war meines das kleine Schaltnetzteil. Was in den Keybits und Starlight verbaut war, dazu bin ich überfragt, denn diese Instrumente hatte ich nie in meinem Besitz. Dann dürften diese Netzteile gerade unter 5 Volt deutlich unter 10 Ampere Belastbarkeit liegen. Somit ist bei den Elkos noch schneller die Luft raus, vorallem wenn die billigen „Tschängbäng“ - Kracher verbaut sein sollten.

Grüße

Wolfgang
Jau sind beide Schwarz :-) Aber gut zu wissen das Du noch ein großes liegen hast ;-)
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Manni 5
Beiträge: 17
Registriert: 13.08.2022, 14:05

Re: STATION TWO

Beitrag von Manni 5 »

Hallo ihr beiden,

habe die Bodenplatte von der Station entfernt und kann jetzt das Typenschild vom NT sehen.
die Maße sind :: H=11 cm --- B= 5cm ---L= 17 cm , da hat Wolfgang garnicht so schlecht geschätzt.
NT kommt auch raus und werde dann mal ein Bild posten.

Martin : Licht ist immer gut ,habe aber immer eine große Lupe davor.
Midi Einbau in meiner Helios ( Bilder )

Gruß
Manni
Dateianhänge
Midi 2.JPG
Midi 2.JPG (1.66 MiB) 960 mal betrachtet
Midi 1.jpg
Midi 1.jpg (2.02 MiB) 960 mal betrachtet
IMG_0186.JPG
IMG_0186.JPG (1.15 MiB) 960 mal betrachtet

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 475
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: STATION TWO

Beitrag von Martin Loehr »

Proteck ... Habe ich auch nicht als Netzteil. Aber das tut an den Elkos auch nichts. Die gehen nun mal drauf mit der Zeit. Mein TV wartet auch auf neue Elkos. Der rührt sich momentan auch nicht :-). Aber wer braucht schon TV wenn er ne Orgel hat
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Manni 5
Beiträge: 17
Registriert: 13.08.2022, 14:05

Re: STATION TWO

Beitrag von Manni 5 »

Protek kenne ich nicht und ein vernünftiges Datenblatt habe ich auch nicht gefunden.
Am besten ist ja wohl alle Elkos zu wechseln oder ein anderes NT: Wer weiß, ob sich der ganze Aufwand bei diesem Teil lohnt.

Ja, eine Orgel kein TV , 2 Orgeln kein TV kein Radio.

Habe Probleme mit meinem Vermieter bezahle 850 EU KALTMIETE , WIRD ABER IM MOMENT NICHT KALT also Mietminderung.

Gruß
Manni
Dateianhänge
IMG_0201.JPG
IMG_0201.JPG (1.14 MiB) 956 mal betrachtet
IMG_0200.JPG
IMG_0200.JPG (1.02 MiB) 956 mal betrachtet
IMG_0196.JPG
IMG_0196.JPG (1.33 MiB) 956 mal betrachtet
IMG_0194.JPG
IMG_0194.JPG (1.26 MiB) 956 mal betrachtet
IMG_0193.JPG
IMG_0193.JPG (1.22 MiB) 956 mal betrachtet

Antworten