RO Problem

Mit der RealOrgan bietet SEMPRA das heute wohl vielseitigste Zugriegelsytem unter allen Orgeln. Verschiedene Orgeltypen per Freischaltung nachladbar, bis zu 15 Chöre, je nach Orgeltyp volle Perkussion, verschiedene Rotor-Emulationen usw.
Antworten
Hubertus
Beiträge: 44
Registriert: 02.11.2021, 12:37

RO Problem

Beitrag von Hubertus »

Hallo,
ich hab da ein Einschaltproblem mit der RO.
Wenn ich die Orgel (SE40) einschalte, ertönt die RO in ziemlicher Lautstärke, ohne Rotor und ist über das Display nicht ansprechbar.
Ich kann die Schiebereglerr im Display verändern, es tut sich am Klang und in der Lautstärke nix.

Dann schalte ich die Orgel aus und mehr oder weniger gleich wieder ein, und die RO funktioniert wieder.

Das passiert inzwischen täglich! Grad eben wieder.
Gestern hab ich nach dem Wiedereinschalten, Spielen und dann Ausschalten etwa 2 Stunden später die Orgel mal zur Probe eingeschaltet, RO funktionierte.
Nun ist da wieder knapp ein Tag ins Land gegangen, grad eben eingeschaltet - RO steht im Wald.

BOS Vers. 2.1 vom 30.10.23 ( das Problem war auch schon mit dem vorhergehenden Stand da)
RO V 5.633

Was kann das sein?

mfg Hubertus.

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 4225
Registriert: 29.08.2006, 13:58

Re: RO Problem

Beitrag von Claus Riepe »

Hallo!

das Problem tritt vereinzelt bei RO Boards mit der Software 5.633 auf, hier wird das Modul für die Kommunikation mit der SEMPRA nicht richtig geladen. Man ist mit Carsten Meyer im Dialog dazu.

LG,
Claus
digital:
SEMPRA SE100 / SE10DB
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT - Original Ady Zehnpfennig
Böhm CnT/L

Sinusfreak
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2022, 09:30

Re: RO Problem

Beitrag von Sinusfreak »

Hallo zusammen!

Ich kenne das Problem auch. Ich hatte es gelegentlich mit meiner Sempra SE 20 und jetzt auch manchmal mit der Sempra SE 70,
Ich glaube aber, eine Lösung gefunden zu haben, um das Problem zu umdribbeln:

Wenn man beim Einschalten der Orgel den Fuss-Schweller nicht in der Off-Position hält, sondern ein bisschen "*Gas" gibt, und die generelle Lautstärke-Regelung langsam von Null auf eine angenehme Lautstärke aufdreht, sollte das von Hubertus beschriebene Problem nicht auftreten. In der letzten Zeit hat das bei mir jedenfalls so funktioniert.

Freundliche Grüsse
Lukas

Hubertus
Beiträge: 44
Registriert: 02.11.2021, 12:37

Re: RO Problem

Beitrag von Hubertus »

Hallo Klaus,
wenn das nur auf "einzelnen" Boards auftritt
müsste man die dann nicht einfach austauschen??

VG Hubertus

Hubertus
Beiträge: 44
Registriert: 02.11.2021, 12:37

Re: RO Problem

Beitrag von Hubertus »

habe den Eindruck, das Problem ist weg.....
Seit einiger Zeit tritt es nicht mehr auf.
Möglicher Weise nach dem letzten BOS Update, das kann ich aber nicht mit Bestimmtheit sagen.

MfG Hubertus.

Antworten