erste Aufnahme mit dem neu gekauften Audiointerface

Audio- und Videomaterial zur neuen SEMPRA Reihe
Antworten
Benutzeravatar
Andreas2CV
Beiträge: 8
Registriert: 27.02.2022, 04:51
Wohnort: Jork, Altes Land, NDS
Kontaktdaten:

erste Aufnahme mit dem neu gekauften Audiointerface

Beitrag von Andreas2CV »

Erster Aufnahmeversuch mit dem neu gekauften Audio-Interface für meinen YouTube-Kanal.
Ich hab mich mal an Libertango von Astor Piazzolla gewagt. Klar, man kann es immer besser machen.
https://youtu.be/-_QyofI0Lek

Benutzeravatar
Kleinferdinand
Beiträge: 434
Registriert: 05.09.2006, 07:51
Wohnort: Raum Frankfurt

Re: erste Aufnahme mit dem neu gekauften Audiointerface

Beitrag von Kleinferdinand »

Moin Andreas,

na bitte, das klingt doch schon viel besser, als mit dem Mikrofon aufgenommen.
Welches Audio-Interface hast Du benutzt?

Und überhaupt, es muss auch nicht immer ganz perfekt sein, wir spielen meist alle
hobbymäßig und weil unsere Instrumente so toll sind. Und eine live Videoaufzeichnung
ist nochmal eine ganz andere Nummer als eine Mehrspuraufnahme im Tonstudio.

Außerdem wird es immer jemand geben, der es noch besser spielen kann!

Also, weiter so, hau rein Andreas.

Gruß

Bernd

Benutzeravatar
Andreas2CV
Beiträge: 8
Registriert: 27.02.2022, 04:51
Wohnort: Jork, Altes Land, NDS
Kontaktdaten:

Re: erste Aufnahme mit dem neu gekauften Audiointerface

Beitrag von Andreas2CV »

Hallo Bernd,

Danke. Ich bin über Kopfhörerausgang der Sempra zum Mikrofoneingang des Interface gegangen. Dort hab ich noch ein paar Equalizereinstellmöglichkeiten. Softwaretechnisch habe ich Debut Pro-Edition von NCH Software genutzt, wie vorher auch. Das Programm hatte ich ursprünglich im kostenlosen Downloadbereich einer Computerzeitung gefunden.

Das Audiointerface ist ein Behringer XENYX Q1002USB. Theoretisch könnte ich zur Aufnahme auch Audacity von Behringer nutzen, ein kostenloses Programm. Ich hab das Interface der Einfachheit halber über USB an den PC angeschlossen, theoretisch könnte man es auch über einen Audioausgang an die Soundkarte des PC anschließen. Mikrofonanschlüsse sind über XLR oder 6,35 mm Klinke möglich, Line In und sonstige Ein- oder Ausgänge über 6,35 mm Klinke oder Cinch.

Ursprünglich wollte ich die Hardwareverbindung von Kopfhörerausgang zu Line in des Interface schaffen, aber da kam irgendwie kein Signal an. Laut Beschreibung soll man über Line In ein Keyboard anschließen können. Vermutlich hätte ich dann nicht den Kopfhörerausgang nutzen dürfen oder das Kabel war dafür nicht geeignet oder ich hab am Interface die falschen Knöppe gedrückt. Die Beschreibung ist da jetzt nicht sooo ausführlich. Aber so gehts ja auch... Ja, mal schauen was für Aufnahmeprojekte da noch kommen.

Gruß

Andreas
Kleinferdinand hat geschrieben:
28.03.2022, 09:00
Moin Andreas,

na bitte, das klingt doch schon viel besser, als mit dem Mikrofon aufgenommen.
Welches Audio-Interface hast Du benutzt?

Und überhaupt, es muss auch nicht immer ganz perfekt sein, wir spielen meist alle
hobbymäßig und weil unsere Instrumente so toll sind. Und eine live Videoaufzeichnung
ist nochmal eine ganz andere Nummer als eine Mehrspuraufnahme im Tonstudio.

Außerdem wird es immer jemand geben, der es noch besser spielen kann!

Also, weiter so, hau rein Andreas.

Gruß

Bernd

Antworten