Benutzerkonto auf USB-Sticks

Die neue innovative Orgel- und Keyboardgeneration, mit ultraschneller Performance, Touch Display, 3D Presets, Interactive Playbacks und vielem mehr.
Antworten
Benutzeravatar
midijoe
Beiträge: 58
Registriert: 20.08.2017, 17:09
Wohnort: Taufkirchen bei München

Benutzerkonto auf USB-Sticks

Beitrag von midijoe »

Um ein Benutzerkonto auf einen USB-Stick zu übertragen muss man diesen ja an der SEMPRA formatieren. Mit 2 GB großen Sticks klappt das auch. Heutzutage wird es aber zunehmend schwerer, solche "kleinen" Stick neu zu beschaffen. z.Zt. bekomme ich solche im Handel erst ab 4 GB und größer. Meine SEMPRA verweigert diese Größe aber leider. Ihr Versuch den Stick über das USB-Menü 'Medium formatieren' führt nur zu einem endlosen Stauschild: "Einen Moment bitte ..." und nach gut einer halben Stunde mault sie dann mit "Dateisystem meldet Fehler: kein Medium".

Bisher habe ich mit diversen Programme (Win10, DiskPart, hp_usb_disk_storage_format_tool, RUFUS, mit kleineren Partitionen etc.) erfolglos versucht den 4GB Stick vorher auf eine kleinere Größe bringen, damit die SEMPRA ihn formatieren kann.

Frage:
Kennt jemand eine Möglichkeit, auch größere Sticks als 2 GB so vorzubereiten, das die SEMPRA ihn für ein Benutzerkonto nicht verschmäht?

viele Grüße
Joachim
Böhm SEMPRA SE20
Böhm Overture Stage
Böhm MD 1000
Böhm Top Sound DS

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3948
Registriert: 29.08.2006, 13:58

Re: Benutzerkonto auf USB-Sticks

Beitrag von Claus Riepe »

Hallo Joachim!

also ich habe diverse größere Sticks an der Orgel im Einsatz, nicht gerade 34er oder 64er, aber eben 4er, 8er oder 16er. Die konnte ich alle formatieren. Die Orgel schlägt beim Starten der Formatierung solcher Sticks dann ja auch vor, auf 4 GB zu formatieren. Das klappt eigentlich immer.

Bist du am kommenden WE mal bei unserer Veranstaltung in Unterschleißheim? Dann bring doch mal solche "Kandidaten" mit.

LG,
Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT/L

Benutzeravatar
midijoe
Beiträge: 58
Registriert: 20.08.2017, 17:09
Wohnort: Taufkirchen bei München

Re: Benutzerkonto auf USB-Sticks

Beitrag von midijoe »

Vielen Dank,

Ja ich versuche am Wochenende ins Orgelmuseum zu kommen - dann mit zwei Sticks :wink:

Eine Frage noch:
Nachdem der neue Arpeggiator der Sempra nun offenbar fertig ist:
Wird dieser auf dem Workshop im Orgelmuseum Unterschleißheim (im IAZ) am 22/23.4. vielleicht schon zu sehen und zu hören sein?

viele Grüße
Joachim
Böhm SEMPRA SE20
Böhm Overture Stage
Böhm MD 1000
Böhm Top Sound DS

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 228
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Benutzerkonto auf USB-Sticks

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Joachim!

Bei mir laufen auch Sticks mit 64 GB auf der Sempra ohne Probleme, selbst dann, wenn er nicht auf der Sempra formatiert wurde. Allerdings lassen sich dann nur allgemeine Dateien speichern/ausgeben, nicht auf das Instrument bezogene Dateien - logisch. Möglich wäre es auch, dass der Stick unter Mac OS oder Linux formatiert worden ist. Dann könnte es unter Umständen möglich sein, dass er nicht von der Orgel erkannt wird. So geht es mir z. B. mit Sticks, die ich unter Mac OS formatiert habe, diese werden unter meinem Windows PC und der Orgel überhaupt nicht erkannt. Mach den bockigen Stick mal im Rechner platt und formatiere ihn mit FAT 32. Anschließend nochmals in der Sempra formatieren, damit der Stick auf die Orgel „personalisiert“ wird. Weiterhin bin ich im Besitz eines „Schießbudensticks“, der nirgendwo erkannt wird. Das mit der Schießbude darf man wörtlich nehmen, den hatte ich mal auf der Kirchweih geschossen, wohl zu genau getroffen! :mrgreen:

@Claus!
Hallo Claus,
eigentlich wollte ich am WE nach Unterschleißheim kommen, allerdings muss ich mich an diesen Tagen einer größeren Zahnwurzelbehandlung unterziehen. Unterschleißheim wäre mir 10x lieber, glaub mir. Werden außer SE 2.0 noch weitere Neuheiten vorgestellt, oder sind diese erst im Mai in Bübu spruchreif? Bis SE 2.0 ist bei mir ja alles auf dem neuesten Stand. VSP 2.0 wurde ja inzwischen auch schon von Orgel Reiser und Christoph Alexander auf YT vorgestellt. Live zu hören wäre allerdings noch besser, aber wie gesagt, bei mir sind leider Zahnklempnerarbeiten angesagt. :(

Schöne Grüße und gutes Gelingen in Unterschleißheim

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 V2.0 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.0
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2113
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Benutzerkonto auf USB-Sticks

Beitrag von Thomas »

Hallo Wolfgang,
mit Windows-Bordmitteln kann man aber nur bis 32GB-Sticks mit FAT32 formatieren.
Sonst geht das nur mit Hilfsmitteln:
https://www.bekawe-media.de/usb-stick-m ... rmatieren/

Gruß
Thomas
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 228
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Benutzerkonto auf USB-Sticks

Beitrag von Schlosshofgeist »

Stimmt!
Ergänzend muss ich hinzufügen, dass ich den Stick auf 2 Partitionen unterteilt habe, die zweite auf NTFS wegen großer Hauptwerk Samplesets. Viele sind ja größer als 4 GB, da geht nix mit FAT 32.

Gruß

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 V2.0 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.0
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Benutzeravatar
midijoe
Beiträge: 58
Registriert: 20.08.2017, 17:09
Wohnort: Taufkirchen bei München

Re: Benutzerkonto auf USB-Sticks

Beitrag von midijoe »

Es hat sich jetzt rausgestellt, dass mein Formatierungsproblem nur ein weiteres Symptom für einen (offenbar Konstruktions-) Fehler in meiner SE20 war. Diese war eine der ersten von einer Overture-Stage umgerüsteten Sempra.
Darin laufen zwei Zähler, die nach einiger Zeit so zusammenwirken, dass die Orgel einfach stehen bleibt. Das passierte sproradisch und nervte gewaltig, weil ich dann meist mehrere Stunden Registrierarbeit verloren hatte, wenn ich die Änderungen nicht öfter z.B. durch Wechseln des Benutzerkontos gespeichert hatte.

Jetzt wurde bei mir eine kleine Timer-Zusatzplatine eingebaut, die bisher (toi toi toi) solche Hänger unterbindet. Ein solcher hatte auch jede Formatierung eines USB-Sticks beeinträchtigt. Nach dem Einbau jedenfalls funktioniert das mit allen Sticks wieder normal :D

viele Grüße
Joachim
Böhm SEMPRA SE20
Böhm Overture Stage
Böhm MD 1000
Böhm Top Sound DS

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3948
Registriert: 29.08.2006, 13:58

Re: Benutzerkonto auf USB-Sticks

Beitrag von Claus Riepe »

Hallo Joachim!

war der zweite Timer wirklich noch nicht nachgerüstet bei dir? Da wäre ich wirklich nicht mehr drauf gekommen, dass ist ja schon lange her, dass das erfolgt ist :) Diese Timer sind inzwischen lange Standard in den SEMPRAs.

LG,
Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT/L

Antworten