Goldcap anstatt Akku

Vielseitige Linie mit Keyboards und 2-manualigen Modellen, bis 2017
Antworten
Benutzeravatar
w.wagner
Beiträge: 100
Registriert: 21.03.2018, 19:16

Goldcap anstatt Akku

Beitrag von w.wagner »

Hallo zusammen,
ein leidiges Problem älterer Instrumente ist der Stützakku auf der CPU. Lässt dieser nach, ist das Instrument quasi dumm und alle Freischaltungen müssen neu geladen werden.
Da die nötigen Disketten und das Laufwerk auch schon in die Jahre gekommen sind, kann das problematisch werden.
Seit geraumer Zeit, gibt es ein neues elektronisches Bauteil, den Goldcap. Ein Goldcap ist im Prinzip ein Kondensator mit einer riesigen Kapazität. Handelsübliche Modelle haben eine max. Spannung von 5,5 Volt und eine Kapazität von z.B. 1,5 Farad. Das ist eine Kapazität, die in der Funktion einem Akku gleicht. Allerdings ist die Lebenszeit eines Goldcap wesentlich höher als die Lebensdauer eines Akkus. Ich weiß, dass Goldcaps erfolgreich als Stützspannungsquelle von Telefonanlagen eingesetzt wurden. Ich denke mal, das könnte auch bei Orgeln u. Keyboards funktionieren. Hier ist der Link eines Beispiel-Goldcaps:

https://www.pollin.de/p/eaton-gold-cap- ... -mm-210939

Bei einer Telefonanlage gibt es allerdings einen gravierenden Unterschied. Sie ist immer eingeschaltet, die Stützspannung wird nur bei einem Stromausfall benötigt. Bei einem Instrument kann es vorkommen, dass es nur selten eingeschaltet wird. Es hängt also davon ab wie hoch der Strom ist, den der Akku bzw. der Goldcap liefern muss. Aufgeladen ist er in wenigen Minuten.
Um mal eine Vorstellung zu haben welche Kapazität so ein Goldcap hat .... ein Elko von 1000uF hat 1/1000stel Farad. Also entspricht die Kapazität meines Beispiel- Goldcaps 1500 parallel geschalteten 1000uF Elkos! 😁
Frage an die Techniker ... was meint ihr, könnte das klappen bzw. hat jemand von euch schon mal einen Goldcap als Stützspannungsquelle verwendet?

Liebe Grüße
Werner 8)
Böhm Overture, Böhm Silverbird, Böhm Keybits 5 Maxima, Böhm Keybits 5 V6
Böhm Expander 12/24, Technics KN 5000, Technics KN 6500
Wer sie kennt, spielt die Böhm! :D

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2238
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Goldcap anstatt Akku

Beitrag von Thomas »

Hallo Werner,
installiere den Akku doch einfach außerhalb der Platine. So kannst Du im eingeschalteten Zustand den Akku tauschen und die Freischaltungen gehen nicht verloren.

Gruß
Thomas
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

bernieman
Beiträge: 423
Registriert: 20.02.2011, 13:59
Wohnort: Bei Halsenbach

Re: Goldcap anstatt Akku

Beitrag von bernieman »

Hallo Werner,
so neu sind die Gold Caps nun auch wieder nicht. Sie wurden schon vor Jahren zusammen mit den Silver Oil / Alu Oil -Caps in und als hochwertige Frequenzweichenkomponenten in DIY Hifi Shops eingesetzt und angeboten. Das erste mal bin ich 2012 darüber gestolpert. Also Du siehst, ist schon ne Weile her
Diamant CT 450 mit 3 Amadeus, EDS, Q-namic, 30er VP
Yamaha Motif XF7 mit 2 GB Flash Speicher
Sinfonia 500SE 3.0 Homeed., mit 3x Amadeus, Pro D-Mix

Antworten