Conquest of Paradise

Updates und Erweiterungen für frühere Modelle
Benutzeravatar
Vodjara
Beiträge: 573
Registriert: 29.08.2006, 20:54
Kontaktdaten:

Re: Conquest of Paradise

Beitrag von Vodjara »

wer entscheided denn, ob ein Style aus der Steinzeit stammt? Vielleicht haben andere Leute einen anderen Geschmack als Du? Außerdem ist es noch garnicht so lange her, da war der Style noch serienmäßig als Werksstyle dabei
Das ist keine Frage der Entscheidung....das ergibt sich zwangsläufig. Ein Opel Kadett ist auch ein Auto aus der Steinzeit.....auch wenn ihn einige Liebhaber noch mögen. Natürlich ist auch der Geschmack jedem selbst überlassen. Aber du würdest dich vermutlich genauso darüber beklagen, wenn BÖHM ein paar angesagte House-Grooves verbaut hätte (die vielleicht meinem Geschmack näher kommen).
Außerdem ist es noch nicht so lange her, dass wir von den Bäumen herabgestiegen sind :wink:
BÖHM 350 CT V6+
- Maxima-art
- Chrystal Mixer
- EDS
- 2X HDS

"Dat Kabel muss anne M-CPU....!" :-D

Benutzeravatar
rhamac
Beiträge: 476
Registriert: 16.11.2011, 13:51

Re: Conquest of Paradise

Beitrag von rhamac »

Hallo zusammen,

hier ein Tip, wie man sich viel Aufhebens für "Conquest of Paradise" sparen kann.
Das Stück ist vom ursprünglichen Rhythmus her ein Bolero, wenn ich das richtig sehe. Just try: Nr.764 "Bolero Classic".
Wem da zuviel "Trörö" ist, der kann ja mal einige Parts muten.

Musikalische Grüße

Ralf
Starlight mit Opera Maxima 7art, Stylewerker,
Superdrive und Maxima Keys
EDS
Ketron SD4
Viva VSP-SD-Maxima

Diamant 200

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 466
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: Conquest of Paradise

Beitrag von Martin Loehr »

Claus Riepe hat geschrieben:
21.02.2012, 13:34
Hallo Bernd!

das ist wohl wahr, aber für die aktuellen und künftigere neue Styles ist die neue Sortierung der Drumkits sinnvoller. Und daher haben wir uns dafür entschieden. Probleme gibts beiden alten Styles in erster Linie dann, wenn Druminstrumente außerhalb des GM-Bereiches gespielt werden. Mittlerweile halten sich die Programmierer da aber dran :) Ich muss derzeit diesbezüglich auch einiges in den VSP Styles umstellen, da wir die früher diese teilweise auch auf die alten Kits "gebogen" haben, und diese Verlegungen von Noten in der Partitur jetzt wieder geändert werden müssen. Aber da das klangliche Ergebnis bis jetzt diesen Aufwand mehr als rechtfertigt. mache ich das gern! Auch VSP wird durch Amadeus noch mal richtig aufblühen, das kann ich jetzt schon versprechen! :)

Viele Grüße,

Claus
Na Alsooooooooooooooooooooooo
Da schaut man sich mal die Beitäge so an. Schaut zurück und bekommt mit, dass Claus aus dem angeblich alten Style ja nen neuen für Amadeus gemacht hat und dann ballert der Mann nen par Monate später das Teil raus. https://www.youtube.com/watch?v=UAV0av2SHTg. Also das Style umbauen hat sich doch wirklich gelohnt ;-)
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Benutzeravatar
Kleinferdinand
Beiträge: 430
Registriert: 05.09.2006, 07:51
Wohnort: Raum Frankfurt

Re: Conquest of Paradise

Beitrag von Kleinferdinand »

Hallo

Styles umbauen und den eigenen Bedürfnissen anpassen lohnt sich eigentlich immer!

Ist nur besonders schade, dass die älteren Styles in SEMPRA nicht mehr lauffähig sind und damit alle verloren...

Gruß

Bernd

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3960
Registriert: 29.08.2006, 13:58

Re: Conquest of Paradise

Beitrag von Claus Riepe »

Naja, Bernd, du weißt ja am besten, dass im Werk noch Möglichkeiten bestehen, auch alte Styles (zumindest ab V6 Format) auf SEMPRA zu konvertieren. Aber ansonsten muss man eben irgendwann auch alte Zöpfe abschneiden, damit es voran geht.... Und in SEMPRA läuft die Yamaha Konvertierung z.B. so gut, dass man eigentlich in Sachen zusätzlicher Styles nichts aussteht. Und auch die Bearbeitung der vorhandenen geht so schnell, dass man Anpassungen z.B. für bestimmte Titel ziemlich schnell hinbekommt.
Übrigens: auf www.patreon.com/clausriepe gibts jetzt ein 1h15 langes Video zum Style Editor und auch ein Paket Styles samt Presets dazu :)

Viele Grüße,
Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT/L

Benutzeravatar
Kleinferdinand
Beiträge: 430
Registriert: 05.09.2006, 07:51
Wohnort: Raum Frankfurt

Re: Conquest of Paradise

Beitrag von Kleinferdinand »

Stimmt natürlich Claus,

dass das Werk Optionen bereithält, seine gesammelten Werke auf das SEMPRA-Format umzuswitchen,
das funktioniert auch ganz prima und rettet einem viele gern gespielte Begleitstyles.

Mein Hinweis soll auch nur als Anregung dienen, vielleicht wieder über einen Böhm-Style-Converter nachzudenken,
ähnlich dem Zusatzprogramm auf Diskette, mit dem man am PC keybits-Styles nach Diamant 250 konvertieren konnte.
Ja, lang ist s her...

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 258
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Conquest of Paradise

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo miteinander!
Ich stelle hocherfreut fest, dass man die Rufe nach Conquest of Paradise endlich bei Keyswerk erhört hat! Dieser Style hat wieder Einzug in die Sempra gehalten, ab der Version 2.0! 😃

Grüße

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 V2.0 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.0
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 466
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: Conquest of Paradise

Beitrag von Martin Loehr »

Schlosshofgeist hat geschrieben:
19.09.2021, 10:57
Hallo miteinander!
Ich stelle hocherfreut fest, dass man die Rufe nach Conquest of Paradise endlich bei Keyswerk erhört hat! Dieser Style hat wieder Einzug in die Sempra gehalten, ab der Version 2.0! 😃

Grüße

Wolfgang
Wie weit bist Du eigendlich mit Highland Cathedral ? Wamm bekommen wir da was zu hören?
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 258
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Conquest of Paradise

Beitrag von Schlosshofgeist »

Die Hochland Kathedrale muss noch ein wenig in der Warteschleife umherkreisen. Muss zunächst meine „alten“ Presets auf 2.0 pimpen, eigentlich neu erstellen, denn man soll die Presets aus 1.5 nicht mit 2.0 vermischen, wurde sogar extra bei der Vorstellung von 2.0 in BüBu, von Ditmar Lampe darauf hingewiesen. Das ganze dann bei 2 Orgeln. Außerdem ist grade ein größerer mechanischer Umbau meiner SE20 voll im Gange. Bin dabei, unmögliches möglich zu machen. Ist soweit fertig, kommt nur noch der Feinschliff. Morgen wird’s wohl soweit sein, dann erfährt man mehr von meinem Projekt! 😎

Gruß

Wolfgang

PS: Ich warte noch auf meine neuen Dudelsäcke zur Integration in meine Sempras. Diese sind ja unabdingbar für Highland Cathedral. 😉
Böhm Sempra SE 100 V2.0 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.0
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Antworten