Fragen zum EDS

Die kompakten Modelle der Prä-SEMPRA Generation mit 2 oder 3 x 5 Oktaven, Amadeus, Crystal Mixer und eds-Drawbars, bis 2017
Benutzeravatar
hrulrich
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2019, 00:36

Fragen zum EDS

Beitrag von hrulrich »

Moin zusammen

Habe ja seit kurzen eine Overture und mit der Zeit und dem Probieren taucht so die eine oder andere Frage auf, wozu ich bis jetzt noch keine Erklärung oder Antwort habe. In erster Linie geht es um das EDS.

Folgendes:

Ich erstelle ein Sinus-Preset im EDS und speichere dieses im EDS auf Platz 128 ab, wie es in der Anleitung beschrieben ist. Funktioniert alles wunderbar und tagelang.
2022-03-30-01.jpg
Gehe ich aber in den Mixer und speichere dort ein Mixerpreset, ist das von mir erstellte EDS Preset verstimmt und sieht danach so aus.
2022-03-30-02.jpg
Was ist passiert?😦

Zweitens,

erstelle ein EDS Preset nur mir Vibrator und mit diesem ein Globalpreset wie folgt, EDS Preset auf Part1 und z.B. Drawbar aus dem Amadeus mit Rotoreffekt auf Part2.
Rufe ich das Globalpreset nun auf, spielt das EDS wie gespeichert nur mit Vibrator. Schalte ich nun Part 2 dazu, spielen die Drawbar mit Rotor. Soweit so gut.
Schalte ich nun den Rotor von schnell auf langsam, habe ich plötzlich einen Rotor im EDS und bekomme diesen nur ausgeschaltet, in dem ich das EDS Menu aufrufe und in dem Preset den Rotor mit der F-Taste abschalte. Ist das so normal so?

Von meiner 350ct kenne ich es so, dass wenn der Sinus ohne Rotor ist, bleibt dieser auch ohne Rotor, egal ob der Rotor aus dem CM dazugeschaltet wird oder nicht.

Bevor die Frage aufkommt, die Overture hat die Firmware 3.8 vom 10.05.2012, Amadeusvers. 4.1 211013, CM Vers. 1.09 und das Comfort-Paket ist nicht aktiv.

Wäre super, wenn jemand eine Antwort zu meinen Fragen hätte, vielen Dank.

Grüße Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 475
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Martin Loehr »

Von meiner 350ct kenne ich es so, dass wenn der Sinus ohne Rotor ist, bleibt dieser auch ohne Rotor, egal ob der Rotor aus dem CM dazugeschaltet wird oder nicht.... Das erlärt sich aber allein weil die 350 ja zwei separate Rotoren hat, die nicht über den CM laufen. EDS habe ich nicht und kann Dir da nicht weiter helfen
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Benutzeravatar
hrulrich
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2019, 00:36

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von hrulrich »

Trotzdem Danke.
Genauso ist es ja mit dem EDS auch. Das EDS hat einen eigenen Rotor, der mit dem CM nichts zu schaffen hat, eigentlich.
Darum wundert es mich, dass plötzlich ein Rotor im EDS eingeschaltet wird, obwohl er im Preset nicht aktiv ist.

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 475
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Martin Loehr »

Thomas wird bestimmt dazu was sagen können der kennt sich sehr gut aus
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2238
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Thomas »

Thomas ist sprachlos. Solche Fehler kenne ich nicht.
Fotos von den einzelnen Einstellungen wären vielleicht hilfreich.
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
hrulrich
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2019, 00:36

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von hrulrich »

Oje, dass kann ja heiter werden, wenn Thomas schon sprachlos ist. :shock:

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 4225
Registriert: 29.08.2006, 13:58

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Claus Riepe »

Hi!

Da muss ich momentan auch passen. Wenn Comfort freigeschaltet ist, hast du allerdings im MIxer in der Tat auf dem EDS Mixerzug ein Poti, um den CM Rotor zusätzlich draufzumischen. Taucht der auf bei dir und reagiert der auch?

Ansonsten speicher mal eine ALL Datei und mail mir die. Ich habe noch eine Overture da, vielleicht kann ich ja was nachvollziehen.

Gruß,
Claus
digital:
SEMPRA SE100 / SE10DB
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT - Original Ady Zehnpfennig
Böhm CnT/L

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2238
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Thomas »

Mich würden mal die Part-Einstellungen interessieren und auch wie die F-Taster unterhalb des Displays belegt sind bzw. mit welchen Funktionen die belegt sind.
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2238
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Thomas »

Gibt es bei der Overture "Rotor an/aus" und "slow/fast" als eigene Taster?
Oder sind die als F-Taster programmiert?
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
hrulrich
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2019, 00:36

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von hrulrich »

Hallo zusammen

Werde mich dann päter zu Hause an die OVT setzen und meine Hausaufgaben machen.

@Claus
Vielen Dank für das Angebot! Nehme ich gerne an und schicke Dir eine all-Datei per Email. Das Comfort-Paket ist bei mir nicht freigeschaltet. Das ist ja auch der Grund, warum ich so verdutzt über den zweiten Rotor bin.

@Thomas
Bilder folgen

Grüße

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 475
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Martin Loehr »

Oder die Orgel mal Inizialiesieren. Meine 350 hatte letzten auch nen merkwürdiegen Fehler der überhaupt nicht nachvollziehbar was. Sah so aus: . Bei mir sind ja die Grand Pianos auf der SG4. Die hatte ich über MIDI angesteuert und durch einen Fehler lies sich die Lautstärke nicht beeinflussen. Nicht einmal der Master Schieber hatte diese reduziert.Aber alles was von der Orgel selbst kam wenn ich gespielt habe war in der Lautstärke zu regeln. Das verhalten war aber nur auf der SG4 so, alle anderen SG wurden normal vom MIDI angesteuert. An ausschalten und neu inizialieren hat es dann behoben.
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Benutzeravatar
hrulrich
Beiträge: 60
Registriert: 16.06.2019, 00:36

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von hrulrich »

N´Abend zusammen

Es gibt doch tatsächlich noch Dinge, die sich von selbst erledigen, leider hat es für 100% nicht gereicht. 😉

Beim Speichern des erstellten EDS Presets auf Platz 128, hat sich die OVT so aufgehängt, dass nix mehr ging. Alles Bedienfelder eingefroren und ich es blieb nur noch das Ausschalten der Orgel.
Beim Starten kam die Orgel nicht über den Startbildschirm hinaus und ich musste die Orgel wieder ausschalten. Mit gedrückter ENTER-STORE-Tastenkombination habe ich sie dann wieder eingeschaltet. Seitdem startet die Orgel wieder normal.

Nja, dadurch hat sich das Problem mit dem Rotor erledigt, ist weg und funktioniert wie es soll. 😊

Was geblieben ist, ist das Problem mit dem Speicherplatz 128 im EDS. Speichere ich das erstellte Zugriegelprofil auf einem anderen Preset-Speicherplatz z.B. 47, so kann mit dem Preset ganz normal gearbeitet werden.

Folgendes ist mir noch aufgefallen. Habe 2 EDS Presets erstellt. Eines auf Platz 47 und eines auf 128 gespeichert.
Dann habe ich mit dem EDS Preset 47 ein Globalpreset erstellt und abgespeichert. Nachdem ich es gespeichert hatte, habe ich im EDS Menu das EDS Preset 128 aufgerufen und musste feststellen, dass es genauso zerschossen war, wie beim speichern eines Mixerpresets.
Es ist auch egal, über welchen weg ich das Preset auf dem Platz 128 abspeichere. Sobald ich eine Speicherung Mixer- oder Globalpreset vornehme, ist das Preset 128 zerschossen.
Da der Fehler immer nach dem Speichern auftritt, frage ich mich langsam, ob es ein Bug im EDS, ein Softwareproblem oder irgendein Defekt in der OVT ist. Hat jemand eine Ahnung oder Verdacht, was es ein könnte?

@Claus
Nachdem sich die OVT verabschiedet hat, ist sie ja jetzt „sauber“ und die ALL Datei 2kB groß. Soll ich sie trotzdem schicken?

Wünsche allen noch einen schönen Abend

Gruß Ralf

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2238
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Thomas »

Das sieht für mich irgendwie nach einem Problem in der Software aus. Die Version 3.8 ist zwar auf dem Instrument. Aber ich glaube, vom Datum her gibt es - auch für OVT - bestimmt eine aktuellere Version.
Ich habe nur die Versionen für den Silverbird. Können für OVT und Silverbird die gleichen Versionen genutzt werden?
Defektes Megaflash?
Defektes IC im Mega-Memory?
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 475
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Martin Loehr »

Es wird die Sotware sein. Bei der Style bearbeitung und dem speichen sind auch Fehler vorhanden. Da wird man wohl mit leben müssen. Ich werde bei Zeiten mal die Vorversion aufspielen. Da ich ja Art habe klappt das ja. Vielleicht hilft es beim Ralf wenn er das Comfort-Paket instaliert. Das müsste Claus ja rausbekommen.
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2238
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Thomas »

Das Problem von Ralf hat sicherlich nichts mit der Freischaltung "Comfort" zu tun.
Wenn man in das Handbuch für EDS guckt, steht dort: "Alle Einstellungen in 128 Presets speicherbar.".
Insgesamt sollen 128 Beispiel-Presets vorhanden sein.
Lt. Anhang im Handbuch gibt es aber nur 127 (001 bis 127). Die 128 ist nicht belegt.
Warum auch immer...
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Antworten