Fragen zum EDS

Die kompakten Modelle der Prä-SEMPRA Generation mit 2 oder 3 x 5 Oktaven, Amadeus, Crystal Mixer und eds-Drawbars, bis 2017
Benutzeravatar
hrulrich
Beiträge: 39
Registriert: 16.06.2019, 00:36

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von hrulrich »

N´Abend zusammen

Ich sehe bei meinem EDS Speicherplatz 000 bis 128 und alle Plätze sind über das Handrad, wie über den Zahlenblock anwählbar.
Beim Preset 000 kommt zwar die Mitteilung „Sinus-Preset 000 nicht vorhanden“, aber nach drücken der Enter Taste springt das Display auf Preset 000. Diese Meldung kommt auch beim Preset 128, es kann aber auf 128 die ZR Einstellungen abgespeichert werden, im Gegensatz zum Platz 000, da geht es nicht.
Mit dem „nicht vorhandenem“ EDS Preset 000 kann ein Globalpreset erstellt werden.
Funktioniert aber anders als ich es mir dachte.
Immer das zuletzt ausgewählte EDS Preset inkl. der EDS Einstellungen werden in dieses Globalpreset übernommen, nicht wie ich dachte die aktuellen Zugriegeleinstellungen. In diesem Globalpreset wird aber nur der Part vom EDS geändert, alles andere bleiben wie sie im Globalpreset abgespeichert wurden.

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2115
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Thomas »

Da bleibt Dir dann nichts anderes übrig, als einmal kurz an jedem Zugriegel zu ziehen, dann ins EDS-Menü und diese Einstellung dann auf einem EDS-Platz zu speichern.
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
hrulrich
Beiträge: 39
Registriert: 16.06.2019, 00:36

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von hrulrich »

Moinsen!

Alles gut, damit kann man leben.

Aber ich hätte noch drei andere Fragen, die mir in der Zwischenzeit beim Spielen mit dem EDS aufgefallen sind und zwar zu dem Comfort-Paket.
Wenn dieses freigeschaltet ist, kann ich ja zu dem EDS Rotor noch den Rotor vom CM dazu mischen.

Kann ich die EDS Presets dann auch nur mit dem Rotor vom CM spielen?
Zum Beispiel indem ich den Rotor vom EDS gar nicht einschalte, oder die Rotordrehzahl des EDS Rotors auf 0 setze?

Und wie groß ist der Klangunterschied des Sinussounds zwischen den beiden Rotorarten, merklich?

Gibt es mit dem Comfort die Möglichkeit die Funktionen Vibrator und Chorus vom EDS auf die F-Tasten zu legen und den EDS-Vibrator /-Chorus in Gloablpresets in denen ein EDS Preset eingebunden ist über die F-Tasten, ohne EDS Menu Aufruf, ein- bzw. auszuschalten?

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2115
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Thomas »

Moin,
man kann die EDS-Presets auch nur über den CM schicken.

Bezüglich des Klangunterschieds sage ich mal nicht so viel. Weil das ist wirklich Geschmackssache. :-)

Slow/fast vom EDS kannst Du den F-Tasten zuordnen.
Guck einfach mal in die Taster-/Reglerbelegungen rein.
Allerdings habe ich bisher außer slow/fast für das EDS keine andere Funktion, die das EDS steuert, gefunden.
Die Belegung der F-Taster hat aber nichts mit dem Comfort-Paket zutun.
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3960
Registriert: 29.08.2006, 13:58

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Claus Riepe »

Hi!

Der CM Rotor ist ja mehr eine Emulation eines elektronischen Phasing Rotors, während das EDS selbst ein Leslie emuliert. Je nach "Vorbild" kann es also schon interessant sein, mal den einen oder mal den anderen Rotor zu benutzen. Der wirkliche Reiz liegt aber eigentlich in der Mischung beider Rotore für besonders breite und intensive Effekte. Auch EDS ohne eigenen Rotor, aber mit Chorus und dann über CM Rotor ist eine interessante Option. Es klingt dann halt eher "elektronisch" als "elektromechanisch" :)

LG,
Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT/L

Benutzeravatar
hrulrich
Beiträge: 39
Registriert: 16.06.2019, 00:36

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von hrulrich »

Moinsen,

und danke für die Antworten.

Mehr Funktionen bzgl. EDS auf F-Tater habe ich auch nicht gefunden. Bei meiner OVT steuern die Rotor-Taster den EDS-Rotor.
Ich dachte mit der Freischaltung Comfort-Paket gebe es vielleicht die Möglichkeit, weitere EDS Funktionen wie z.B. den EDS Chorus ein/aus auf die F-Tasten zu legen.

Momentan sind alle Fragen beantwortet und falls neue auftauchen, werde ich sie hier einstellen.

Danke nochmals und einen schönen Sonntag.

Gruß Ralf

bernieman
Beiträge: 343
Registriert: 20.02.2011, 13:59
Wohnort: Rodgau

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von bernieman »

Hey Ralf, bezugnehmend auf einige posts vorher, vorausgesetzt Du hast es nicht schon herausfinden können, die Tasterbelegung zwischen einer Ovt und eines Silbervogel unterscheidet sich. Bsp beim Silbervogel gab es einen Taster zur Manualsplittung. Den gibt es es in der Ovt nicht mehr. Es wurden glaube noch zu wissen, daß insgesamt 4 Taster in der Ovt nicht mehr vorhanden sind, im Vergleich zum SB. Ich weiß jetzt auch nicht mehr, ob es bei der Ovt in der Systeminfo den Punkt Silverbird Tasterbelegung gibt.

BG Bernd
Zuletzt geändert von bernieman am 19.07.2022, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
Excellence 400 mit 3 Amadeus, EDS, Q-namic, 30er VP
Ketron SD 4 mit VIVA Musica
Yamaha Motif XF7 mit 2 GB Flash Speicher an 88er MIDI Klaviertastatur
Diamant CT 350 im Fineline Gehäuse, 2 Amadeus, CM, EDS, 25er VP

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 258
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Fragen zum EDS

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Bernd!

Doch, die alternative Tasterbelegung für den Silbervogel hat es in der Overture gegeben - siehe Bild!

Grüße

Wolfgang
Dateianhänge
90533091-FE5B-4129-93BE-E615510294E8.jpeg
90533091-FE5B-4129-93BE-E615510294E8.jpeg (991.57 KiB) 163 mal betrachtet
Böhm Sempra SE 100 V2.0 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.0
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Antworten