Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Alle musikalischen Themen, auch solche, die nicht direkt mit den Böhm-Instrumenten zu tun haben.
Antworten
Benutzeravatar
w.wagner
Beiträge: 72
Registriert: 21.03.2018, 19:16

Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von w.wagner »

Hallo zusammen,
nachdem ich nun alle technischen Probleme meines ganz gut ausgestatteten Keybits 5 (siehe Systeminfo) im Griff habe, geht es nun an die Praxis, das Spielen bzw. das Registrieren. Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Klang bzw. den Sounds zufrieden, nur nicht mit den Trompeten!
Ich habe zwar unzählige Trompeten zur Auswahl, aber so richtig gefallen tut mir keine einzige! :roll:

Ich dachte zuerst es läge an den Boxen, aber auch mit hochwertigen Sennheiser Kopfhörern wird es nicht besser.
Mein Problem ... eine echte Trompete setzt eigentlich weich ein. Bei meinen Trompeten hört man beim Toneinsatz einen "Plupp" welcher unnatürlich klingt, und das bei allen Trompetensounds! Dieser "Plupp" ist offenbar im Sample enthalten.

Ich habe schon darüber mit Martin (Snoopy) gesprochen und einige Einstellungen getestet, ohne ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.
Was ist meines Erachtens ein zufriedenstellendes Ergebnis? Ich habe mal zwei Klangproben mit meinem uralten Technics KN 6500 (PCM-Technik) aufgenommen, diese Trompeten klingen so wie ich es gerne hätte, leider mit etwas zu viel Hall aufgenommen ... seht es mir nach. :wink:

Klangprobe 1, eine Solotrompete: http://wernerw.bplaced.net/musik/Only L ... gprobe.mp3
Klangprobe 2, eine Jazztrompete: http://wernerw.bplaced.net/musik/Strang ... gprobe.mp3

Gibt es eine Möglichkeit bzw. Einstellungen dem Keybits solche Trompetenklänge zu entlocken, also den "Plupp" zu entfernen?

Liebe Grüße

Werner :)
Dateianhänge
Systeminfo.jpg
Systeminfo.jpg (219.75 KiB) 3806 mal betrachtet
Wer sie kennt, spielt die Böhm! :D

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 228
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Werner!

Könntest Du ein paar Sounddemos mit dem „Plupp“ der Trompeten hochladen, einschließlich der jeweiligen Bezeichnungen der Klangfarben, damit man es mit unseren Instrumentenklängen vergleichen kann?

Viele Grüße

Wolfgang

PS: Die Samples sind doch von Keyswerk und nicht von Iglu? Denn da wäre der „Plupp“ normal.😅🤡🤪😗
Böhm Sempra SE 100 V2.0 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.0
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Benutzeravatar
w.wagner
Beiträge: 72
Registriert: 21.03.2018, 19:16

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von w.wagner »

Hallo,
null Problemo! :D
Bitteschön . . . . auf die Schnelle . . . .
Die Dateinamen entsprechen den Klängen.

http://wernerw.bplaced.net/musik/LSS7_55.mp3
http://wernerw.bplaced.net/musik/LSS5_56.mp3
http://wernerw.bplaced.net/musik/LSS2_57.mp3
http://wernerw.bplaced.net/musik/LSS7_58.mp3

Ach ja, mit "Plupp" meine ich den harten Einsatz der Sounds. Wenn du die Klangproben mit den vom KN 6500 vergleichst, weißt du was ich meine. :?

Gruß

Werner

PS: erstaunlicherweise klingt es bei den Aufnahmen nicht ganz so schlimm, aber angeben kann man damit nicht. :)
Wer sie kennt, spielt die Böhm! :D

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 428
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von Martin Loehr »

ein Kreuz bei Songplayer... Das erklärt aber warum Du so viele Midis in der Keybits hattest HATTEST :-) nicht das hier falsche verdächtigungen aufkommen. Der Vorgänger deine Orgewl hatte ja eher ne Musik Box als ne Orgel.
Aber wenn es helfen sollte... Maine Frau kommt grade rein... Also der erste auf der Keybitz klingt auch Ihrer meinung nach besser als der von deinem Technics. Und meiner Meinung nach so bei anhören ist das wesentlich ausdruksvoller
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Benutzeravatar
w.wagner
Beiträge: 72
Registriert: 21.03.2018, 19:16

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von w.wagner »

Hmmmm, da sieht man mal wie unterschiedlich das Empfinden ist. :)
Wer sie kennt, spielt die Böhm! :D

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 228
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Werner!

Hab mal die Trompetensounds meiner SE 100 nacheinander durchprobiert. Es stimmt, die meisten Trompetenklangfarben haben einen harten Einsatz. Das „Plupp“ würde ich aber eher mit dem „Anspuckgeräusch“ einer Orgelpfeife vergleichen. In meiner Sempra hab ich ja noch das Cloud Studio verbaut. Da allerdings hab ich Trompeten drinnen, die Deiner Technics im Klangverhalten sehr nahekommen, aber auch welche mit hartem Toneinsatz. Ich habe auch die VSP Tuningsoftware installiert, da sind auch Trompeten mit weicherem Toneinsatz darunter. Meines Wissens nach wurden da die Klangfarben von Amadeus einem Feinschliff unterzogen, mit dem Amadeus Soundeditor. Ich hab vorhin mal aus Interesse einen Trompetenklang mit dem Soundeditor nachbearbeitet. Es ist schon sagenhaft, wie man sich die einzelnen Parameter hinbiegen kann. Besonders interessant wird es, wenn man das Ganze noch durch die DSPs schickt. Ich hab danach meine Trompete fast nicht mehr erkannt. Es hat sich angehört, als wenn sie auf einem Boot im Königssee gespielt wurde und von den Felswänden reflektiert wurde. Dadurch,dass die Trompete mehr indirekt geklungen hat, ist sie natürlich wesentlich weicher im Toneinsatz gewesen. Falls es dieses Programm noch für die älteren Modelle geben sollte, kann ich es Dir wirklich ans Herz legen, vorausgesetzt, dass es da schon vergleichbare Editiermöglichkeiten gegeben hat. Ansonsten könntest Du die Anschlagdynamik etwas weicher einstellen, dann klingt es auch nicht mehr ganz so hart im Toneinsatz. Dies geht auf jeden Fall, auch ohne zusätzliche Software. Am besten mal Claus fragen, was man noch so alles machen kann, der müsste sich sehr gut mit dem Soundeditor auskennen, schließlich hat er ja auch bei der Entwicklung der VSP Software mitgearbeitet.

Gruß

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 V2.0 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.0
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Benutzeravatar
w.wagner
Beiträge: 72
Registriert: 21.03.2018, 19:16

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von w.wagner »

Hi Wolfgang, ich bin ja schon froh, dass mir jemand zustimmt. Ich werde mal experimentieren und Claus mit ins Boot nehmen. Wenn alle Stricke reißen, schleife ich das Kn 6500 über Midi ein.
Aber das wäre ein ganz schönes Armutszeugnis. :roll:

Gruß

Werner
Wer sie kennt, spielt die Böhm! :D

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3948
Registriert: 29.08.2006, 13:58

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von Claus Riepe »

Mit dem Soundeditor lässt sich das alles regeln. Da gibts für alles ne Hüllkurve.

Amadeus hatte ja einige neue, da sind auch welche mit Vibrato, und auch mit weniger hartem Einsatz darunter. Damit kommt man eigentlich super klar. Ich habe mir da nur eine Variante gemacht, die noch etwas Echo hat. Die hört man auf meinem Video "Dein ist mein ganzes Herz".

Wenn der Soundeditor nicht installiert ist: Man hat auch die Möglichkeit, die GS Grundsoundparameter bereits in den Soundpresets zu editieren (die Verwendung dieser Parameter muss im BMC vorher grundsätzlich "eingeschaltet" werden). Da gibt es auch den "Attack" Parameter, also Toneinsatz. Da kann man den Einsatz auch etwas weicher gestalten.

LG,
Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT/L

Benutzeravatar
Martin Loehr
Beiträge: 428
Registriert: 12.07.2020, 00:15
Wohnort: Oldenburg

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von Martin Loehr »

ja richtig klappt . Ist aber dann etwas zu viel des guten. Im Soundpreset Editor Attsck nur um 1 stelle -verstellen und Das teil klingt wie eine Violine. Gut mit etwas hat das dann ja nichts mehr zu tun :-) Ergo nicht so zu gebrauchen. Aber vielleicht erbarmt sich ja jemand der den soundeditor hat. und bastelt mal ne weichere Trompete.
Professional 2000 ; Orchester DS2002 : Diamant 400 : Diamant 350 CT : Station II

Hubertus
Beiträge: 23
Registriert: 02.11.2021, 12:37

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von Hubertus »

Hallo Werner,
kannst Du mal verraten, was das für eine schöne Melodie ist?
mfg Hubertus

Benutzeravatar
w.wagner
Beiträge: 72
Registriert: 21.03.2018, 19:16

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von w.wagner »

Hallo,
das Stück heißt "Only Love". Es wurde von Nana Mouskouri gesungen und war die Titelmelodie einer amerikanischen Fernsehserie namens Mistral's Daughter.

Liebe Grüße

Werner
Wer sie kennt, spielt die Böhm! :D

Benutzeravatar
w.wagner
Beiträge: 72
Registriert: 21.03.2018, 19:16

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von w.wagner »

score_0.png
score_0.png (49.19 KiB) 1997 mal betrachtet

Hubertus
Beiträge: 23
Registriert: 02.11.2021, 12:37

Re: Die Nofretete, die blies am schönsten die Trompete!

Beitrag von Hubertus »

Hallo Werner,
DANKE! Was ein Service....gleich mit Noten.
Werd ich gleich in mein Repertoire aufnehmen.
mfg Hubertus.

Antworten