Workshops rund um die Sempra

Aktuelle Termine, auf denen Sie die Böhm-Instrumente und unsere Künstler erleben können.
Antworten
SEMPRA_Ditmar
Beiträge: 18
Registriert: 06.09.2021, 22:35

Workshops rund um die Sempra

Beitrag von SEMPRA_Ditmar »

An alle Böhmianer hier im Forum:

in den letzten Wochen haben wir mehrere Anfragen zu workshops "rund um die Sempra" erhalten. Ich möchte das hier einmal an alle weiterleiten.

Ganz besonders hat ein Kunde workshops zum Thema "harmony-voice" angeboten.

Ich selbst stünde euch für für workshops z.B. für Styleprogrammierung, Arpeggien, erstellen von Registrierungen usw. zur Verfügung.
Ebenso kann ich einiges an Wissen rund um Beschallung weitergeben. Dazu zählt auch: wie mischen die Keyswerk Musiker? Womit wird gearbeitet usw.

Nun zu unseren Fragen:
Was dürfen workshops kosten?
Wo sollen workshops stattfinden?
Welche Wünsche und Anforderungen habt ihr an workshops "rund um die Sempra"

Lasst mal hören... besser: lasst mal lesen: ist ja nicht geheim!

LG und weiter viel Spaß an eurer Sempra,
Ditmar

Benutzeravatar
Kleinferdinand
Beiträge: 434
Registriert: 05.09.2006, 07:51
Wohnort: Raum Frankfurt

Re: Workshops rund um die Sempra

Beitrag von Kleinferdinand »

Hallo Ditmar,

zunächst herzlichen Dank für Dein Angebot eines Workshops zur SEMPRA-Bedienung, ein langgehegter Wunsch vieler hier im Forum.
Seit der letzten Veranstaltung im kleinen Kreis bei Claus hat es doch entscheidende Weiterentwicklungen und Neuerungen
an den Instrumenten gegeben, die einer tiefergehenden Erläuterung bedürfen.

Für die Neueinsteiger unter uns sind sicherlich die grundlegenden Funktionen bzw. Einstellungen, wie Einrichten der Orgel
auf die persönlichen Bedürfnisse und Gegebenheiten vorrangiges Thema, Preset-Zusammenstellung und Registrierung
sowie Styleerstellung und Anpassung, evtl. noch Soundprogrammierung, Sempra 2.0 allgemein.

Fortgeschrittene haben Informationsbedarf an Themenbereichen, für die es bis dato noch keine schriftlichen Anleitungen gibt:
D-Mix Grund- und Zusatzfunktionen, Midi-Kapitel (zur Einbindung von Expandern), Easy- Editor für Styles und GST- Style -Erweiterung usw.

Interna und Zukunftsplanung der Firma und das Handwerkszeug der Verantwortlichen interessieren natürlich jeden Böhm-Beobachter brennend, ein Handout über die dargestellten Themenbereiche mit tiefergehenden Detailinfos ist immer hilfreich, evtl. ein vorab zugesandter Fragenkatalog oder eine abschließende Fragerunde (FAQ) bei Spezialanwendungen.

Für viele Kollegen ist natürlich der Veranstaltungsort von entscheidender Bedeutung, klar ist auch, dass in der Keyswerk-Zentrale
die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Durchführung bestehen, einfach durch die technischen Gegebenheiten.
Für die Weitgereisten sollte man die Realisierung mit einer Videokonferenz oder Online-Schulung ins Auge fassen.
Die Kombination mit einem Forumstreffen ist eine prima Idee, möglicherweise zusammen mit einer Hausmesse erhöht den Anreiz
einer persönlichen Teilnahme.

Zweitrangig erscheint mir der zu entrichtende Obolus für eine derartige „Weiterbildungsmaßnahme“,
sind doch solche Informationen aus erster Hand eigentlich nicht mit Geld zu bezahlen….

Gruß
Bernd

Antworten