Diamant 250 Ct und 350 Ct

Baureihe von 1995 bis ca. 2006, aufrüstbar bis Amadeus/Crystal Mixer
Robert
Beiträge: 65
Registriert: 10.10.2023, 09:58

Re: Diamant 250 Ct und 350 Ct

Beitrag von Robert »

Hallo Wolfgang
Danke für die Tips. Ich habe dieses Wochenende mal nachgeschaut.
Der Regler im Mixer für HDS und Sinus ist aufgedreht und die Zugriegel sind alle vorhanden.
Der Sinus geht auch. HDS ist weiter stumm.
Bei mir ist dieser MCD Multichannel Denoiser für das HDS verbaut.
Kann es vielleicht an dem liegen ?
Ich habe in der BA für die 350 er nochmal nachgeschaut so eine direkte Kabelverbindung vom
HDS zum Vorverstärker scheint es nicht zu geben.

Gruß
Robert

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 465
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Diamant 250 Ct und 350 Ct

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Robert!

Das kann durchaus mit dem MCD zu tun haben, dass es still ist. Wie viele MCD Platinen sind bei Dir verbaut - nur eine, oder zwei? Die Platine(n) benötigen natürlich eine Stromversorgung. Ist an der Stiftleiste UB1 (2) ein Kabel angeschlossen? (In der Regel rot/weiß) Diese zweiadrigenen Kabel müssen am anderen Ende an der Stiftleiste der Vorverstärkerplatine angelötet sein - siehe Zeichnung. Weiterhin muss die Bestückung der MCD Platine(n) für HDS1 & 2 entsprechen. (Auch die Drahtbrücken - mit „J“ bezeichnet) Dies ist der Bauanleitung MCD zu entnehmen.

Die Tonverbindung HDS 1 & 2, sowie Sinus erfolgt über die Busplatine zum Vorverstärker.

Schöne Grüße

Wolfgang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Böhm Sempra SE 100 V3.0 PL mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V3.0 PL
Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander CP1
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Robert
Beiträge: 65
Registriert: 10.10.2023, 09:58

Re: Diamant 250 Ct und 350 Ct

Beitrag von Robert »

Hallo Wolfgang
Danke für den Hinweis
Ich hab mir die Bauanleitung für das MCD heruntergeladen und werde heute Abend mal nachschauen.
Bin mir auch gerade nicht sicher wieviele Platinen vebaut sind
Die HDS Sounds hätte ich schon noch gerne denn wenn ich an meine alte MD900 zurückdenke waren da doch
einige brauchbare Sounds dabei.

Gruß
Robert

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2238
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Diamant 250 Ct und 350 Ct

Beitrag von Thomas »

Hallo Robert,
benötigst Du denn den MCD überhaupt?
Vielleicht erstmal entfernen und gucken, ob es dann funzt. ;-)

Gruß
Thomas
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Robert
Beiträge: 65
Registriert: 10.10.2023, 09:58

Re: Diamant 250 Ct und 350 Ct

Beitrag von Robert »

Hallo Thomas

Nein ich brauch den MCD nicht.
Aber ist das so einfach zurückzubauen ?

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 465
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Diamant 250 Ct und 350 Ct

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Robert!

Auf der HDS Platine befindet sich oben rechts, gleich neben dem Out - Poti eine rote LED. Leuchtet diese, wenn die Orgel eingeschaltet ist? Wenn nicht, dann dürfte die Ursache in der Spannungsregelung zu suchen sein. Der Spannungsregler befindet sich links unten, gleich über dem Stecksockel. Da gesellen sich auch ein paar von den orangen Knallfröschen hinzu. Diese würde ich auf jeden Fall erneuern - und zwar alle auf der Platine.
Zurückbauen geht schon, aber meines Wissens wurde da die eine oder andere Leiterbahn gekappt. Diese Verbinungen sind auf jeden Fall wieder herzustellen. Zudem müssen die seinerzeit ausgelöteten Bauteile natürlich wieder ergänzt werden. Leider bin ich nicht mehr im Besitz einer Bauanleitung für die HDS Platinen - ist halt doch schon weit über 30 Jahre her.

Grüße

Wolfgang

PS: Wie sieht’s denn mit den Akkus auf den HDS Platinen aus? Sind die soweit ok, oder haben sie ihre Halbwertszeit bereits deutlich überschritten und sind womöglich ausgelaufen? Die Akkus würde ich mal auslöten und die darunter verlaufenden Leiterbahnen überprüfen, ob die nicht dem Säurefraß zum Opfer gefallen sind. Dann heißt es Verbindungen flicken.
Zuletzt geändert von Schlosshofgeist am 27.06.2024, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Böhm Sempra SE 100 V3.0 PL mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V3.0 PL
Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander CP1
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Robert
Beiträge: 65
Registriert: 10.10.2023, 09:58

Re: Diamant 250 Ct und 350 Ct

Beitrag von Robert »

Hallo Wolfgang

Danke für die Tips
Ich denke das mit dem zurückbauen wäre noch schwieriger als den Fehler zu finden.
Die Akkus habe ich alle erneuert und konnte dabei auch keine Säureschäden feststellen.
Ob die LED leuchten schaue ich heute Abend mal nach.
Ja das Problem mit Kurzschlüssen an den Tantal Kondensatoren kenn ich auch.
Hatte schon das eine oder andere mal Probleme damit.


Gruß
Robert

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2238
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Diamant 250 Ct und 350 Ct

Beitrag von Thomas »

Hallo,
wenn das so aufwändig ist, dann würde ich das auch lassen.
Ich dachte, man könnte da erst mal eine Fehlerquelle ausschließen.
Viel Glück.

Gruß
Thomas
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Antworten