Spule in MD500 einstellen oder tauschen - Ersatzteil?

MD 500/520/800/900/1000/1030/2000, Expander 12/24, 4x9, Station one/two usw.

Die erste volldigitale Orgelgeneration in schon damals zukunftsweisender Modultechnik. 1984 bis 1990
Antworten
Er Da
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2020, 21:29

Spule in MD500 einstellen oder tauschen - Ersatzteil?

Beitrag von Er Da »

Hallo Zusammen,

ganz neu hier, da vor kurzem eine MD 500 geschenkt bekommen.
Leider wie so oft (was man so liest, wenn man recherchiert) verstimmt und zwar nicht auf A = 440HZ sondern deutlich deutlich drunter (ca 370Hz !!! - also mehrere Halbtöne).

Dass man die Spule verstellen kann und damit stimmt habe ich schon rausgefunden - auch wo die Spule ist - aber noch nicht, wie und womit man diese verstellt, so dass sich der Ton ändert (Habe an sowas wie gesagt noch nie geschraubt).
Zudem sieht das Teil auch schon etwas angegriffen aus und wackelt leicht auf der Platine, dass es ggf. sowieso getauscht oder zuminderst neu gelötet werden müsste/sollte - Falls dem so ist, wäre es auch super, wenn jemand weiss, was für ein Teil diese Spule genau ist (in der Anleitung steht nur "Spule") und wo man das ggf. herbekommt.
Im Notfall gibts natürlich Böhms dieser Bauart sehr günstig als Ersatz /-teilelager, aber wegen nur einem Bauteil wärs ja schade um ein ganzes Gerät...

Über Eure Rückmeldungen freue ich mich sehr und wünsche allen fröhliches, kreatives und erfolgreiches Orgeln :)

Frohe Grüße!

Ernst Daniel

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 216
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Spule in MD500 einstellen oder tauschen - Ersatzteil?

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Ernst Daniel!

Claus hatte mal die Bauanleitung der MD 500 als PDF ins Forum gestellt. Da steht unter anderem beschrieben, wie man die Orgel stimmt.

download/file.php?id=506

Gruß

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 V2.0 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.0
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Er Da
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2020, 21:29

Re: Spule in MD500 einstellen oder tauschen - Ersatzteil?

Beitrag von Er Da »

Hallo Wolfgang und Danke für den hinweisv -so ähnlich hatte ich das auch schon in Erfahrung gebracht, aber was mach ich mit der Spule um zu stimmen?

- Das Ding ist ja winzig (12x 8 x 8 mm ungefähr), und einfach nur ein kleiner Quader aus Metall - wie geht man dem denn "zu Leibe"??? - Ich bin halt Gitarrist und Stimme eher mit grobem Werkzeug... - wie macht man das hier?

Freue mich riesig wenn Du mir da noch mal weiterhelfen kannst!

Frohe
Grüße

Ernst Daniel

Deti
Beiträge: 26
Registriert: 10.05.2020, 17:23

Re: Spule in MD500 einstellen oder tauschen - Ersatzteil?

Beitrag von Deti »

Mit einem klein Schraubendreher, am besten aus Kunststoff
Böhm Musica Digital 910
Böhm Diamant 200 CT

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 216
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Spule in MD500 einstellen oder tauschen - Ersatzteil?

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Ernst Daniel!

Da stimme ich Deti zu. Hier ein Beispiel aus der Bucht. Kommt allerdings aus UK und die Versandkosten sind völlig überzogen. Aber soll nur zur Anschauung dienen.

https://www.ebay.de/itm/2520-GC-Electro ... SwuTxV-swY

Vergleichbares findest Du bestimmt auch bei den großen Elektronikversandhäusern, wie „C.....“ und „R.......“ usw.
Mit einem kleinen Uhrmacherschraubenzieher könntest Du das auch machen, wenn der Griff aus Kunststoff ist.

Viel Erfolg beim Stimmen der Orgel!
Übrigens, so eine betagte Orgel ist vergleichbar mit einer Frau in den Wechseljahren - sie leidet unter Stimmungsschwankungen. 😁😁😁😜

Gruß

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 V2.0 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.0
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Er Da
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2020, 21:29

Re: Spule in MD500 einstellen oder tauschen - Ersatzteil?

Beitrag von Er Da »

Lieber Wolfgang, lieber Deti - vielen Dank schonmal für Eure Tipps - hatte auch sonen kleinen Schraubendreher da und eben ausprobiert:
der Dreher greift nicht richtig, und es knirscht ein bißchen unheimlich, wenn ich es mit ein wenig mehr Druck verucht habe... Und ausser nach unten (jetzt bei ca 355HZ) verändert sich auch leider nichts an der Stimmung, sodass ich erstmal aufgegeben habe - muss ich dann wohl doch das Teil tauschen?

Und immer wieder: Vielen Dank für Eure Hilfe!

Frohe Grüße

Ernst Daniel

Deti
Beiträge: 26
Registriert: 10.05.2020, 17:23

Re: Spule in MD500 einstellen oder tauschen - Ersatzteil?

Beitrag von Deti »

Ja, das ist leider so, du kannst aber erstmal die Spule auslöten, den Ferritstift von unten rausdrehen und von oben mit der guten Seite, also wo der Schraubendreher greift, also die Seite die vorher unten war zeigt jetzt nach oben. Heisst, den Kern einfach umdrehen, Spule wieder einlöten und stimmen.
Viel Erfolg
Böhm Musica Digital 910
Böhm Diamant 200 CT

Er Da
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2020, 21:29

Re: Spule in MD500 einstellen oder tauschen - Ersatzteil?

Beitrag von Er Da »

Super - dann probiere ich das mal aus!
Danke und weiterhin frohes orgeln an Alle!

Frohe Grüße

Ernst Daniel

Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 216
Registriert: 13.11.2018, 18:30
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Spule in MD500 einstellen oder tauschen - Ersatzteil?

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Ernst Daniel!

Ich gehe mal davon aus, dass Du die Spule auf der Platine MD 80 053 meinst, oder? Die Spule geht auf den IC 122. Dieser ist ein Polyphoner Generator und Hüllkurven - Baustein. Mit der Spule und der Trimmschraube kannst Du dann die Frequenz feintunen. Der IC 122 dürfte eine Eigenentwicklung von Böhm oder Hohner sein. Neben dem IC 122 befindet sich der IC 121. Dieser ist eine 8 Bit - CPU und hat eigentlich die Bezeichnung 8085. Diese CPU lässt sich von 2 - 6 MHz takten. Überprüfe mal den Quartz, ob da der korrekte Wert mit 6,144 MHz eingelötet ist. Neben der Spule befinden sich einige kleine Keramikkondensatoren, auch da mal gucken, ob die Werte stimmen. Zudem mal die Platine nach kalten Lötstellen überprüfen, nach all den Jahrzehnten kann da die eine oder andere Lötstelle schon marode sein. Zudem wird es bestimmt kein Luxus sein, mal die Elkos auf dem Netzteil zu erneuern. Diese sind oft ausgelutscht und verlieren ihre Kapazität.
Im Übrigen ist die MD 500 keine reine Böhm Entwicklung, sondern eine Gemeinschaftsentwicklung mit Hohner. Da hörte sie auf den Namen Symphonie 78.
So viel ich weiß, wurde das Gehäuse und die Klaviaturen von Hohner geliefert, Böhm lieferte die Elektronik dazu.

Übrigens, auch das erste Digital Drums von Böhm hatte Hohner unter der Bezeichnung Drum - Performer im Programm.

Gutes Gelingen!

Gruß

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 V2.0 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.0
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Antworten