Werkseinstellungen wiederherstellen

Die neue innovative Generation, mit ultraschneller Performance, Touch Display, 3D Presets, Interactive Playbacks und vielem mehr.
Antworten
Christoph
Beiträge: 17
Registriert: 29.04.2020, 13:26

Werkseinstellungen wiederherstellen

Beitrag von Christoph »

Hallo,

wie kann ich an meiner Sempra SE 40 die Werkseinstellungen wieder herstellen? Ich meine, dass sich die Orgel seit einigen Tagen anders anhört als vorher und glaube, dass das daran liegen kann, dass ich Einstellungen aus Versehen verändert habe.

Viele Grüße
Christoph

Christoph
Beiträge: 17
Registriert: 29.04.2020, 13:26

Re: Werkseinstellungen wiederherstellen

Beitrag von Christoph »

Ich will hier mal mein Hauptproblem beschreiben, vielleicht lässt sich das ja auch ohne Wiederherstellung der Werkseinstellungen lösen: Ich habe den Eindruck, dass das Untermanual gegenüber Obermanual und Pedal verstimmt ist. Das heißt, wenn ich gleichzeitig z.B. einen C-Dur-Akkord im Obermanual und ein C im Pedal spiele, passen die Töne wie gewohnt zueinander, spiele ich aber denselben Akkord im Untermanual und belasse den Pedalton wie vorher, dann klingt es schief. Ebenso klingt es schief, wenn ich dann das C im Obermanual statt im Pedal spiele. Das Untermanual in sich ist aber in Ordnung, eine Kombination von Tönen nur im Untermanual klingt also normal. Besonders fällt mir der Schrägklang mit den Pfeifenorgel-Klängen auf. Das Problem tritt erst seit ein paar Tagen auf, vorher klang alles normal.

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3697
Registriert: 29.08.2006, 12:58

Re: Werkseinstellungen wiederherstellen

Beitrag von Claus Riepe »

Hallo Christoph!

Eine Initialisierung wie früher gibt es nicht mehr bei SEMPRA, denn es gibt ja auch keinen batteriegepufferten RAM-Speicher mehr, der dabei gelöscht werden könnte. Außerdem sind alle Werksdaten vor Veränderung durch die User-Daten "geschützt", denn in dem Moment, wo du etwas abänderst, auch z.B. Werks-SONGS/Presets usw., wandern diese eigenen Einstellungen in den User-Speicher. Du könntest natürlich ein neues Konto anlegen, dort die Werksdaten vom Stick installieren, und schon hättest du ein "jungfräuliches" Werkskonto.
Ich denke aber auch, dass hier was anderes vorliegt. Probier erst mal ENTER + ESC gleichzeitig zu betätigen. Ändert sich dann etwas? Diese beiden Taster in Kombi sind auch bei SEMPRA ein MIDI-Panic-Funktion, die alle Noten stoppt (Begleitung wird außerdem gestoppt) und alle Controller zurücksetzt.
Ist das Problem denn in allen SONGS/Presets?
Richte in der Tat mal ein neues Konto ein, installiere dort einige Werks-SONG Dateien und probiere es dort. Wenn das Problem dort nicht auftaucht, muss es irgendwo in den Einstellungen liegen. Du kannst auch gern ein Backup des betroffenen Kontos auf einen USB Stick speichern und mir dieses Backup mal mailen. Vielleicht finde ich ja was darin.

Viele Grüße,
Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT/L

Christoph
Beiträge: 17
Registriert: 29.04.2020, 13:26

Re: Werkseinstellungen wiederherstellen

Beitrag von Christoph »

Hallo Claus,

die Orgel klingt nun nicht mehr verstimmt. Aus einem Gefühl heraus habe ich gestern Abend einfach mal am Regler "Pitch" gedreht, danach war der Klang wieder in Ordnung. Trotzdem würde ich gerne erfahren, wie es zu unterschiedlichen Tonhöhen der Manuale kommen konnte und warum das sogar beim Ausschalten und Wiedereinschalten erhalten geblieben ist.

Viele Grüße
Christoph

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3697
Registriert: 29.08.2006, 12:58

Re: Werkseinstellungen wiederherstellen

Beitrag von Claus Riepe »

Hi Christoph!

ah, ok. das wäre die andere Möglichkeit gewesen :)

Führe am besten mal eine komplette Neu-Kalibrierung der Räder usw. in den Spieltisch Einstellungen durch. Dann wird das nicht mehr auftreten, es sei denn das Pitchpoti selbst wäre defekt.

Gruß,
Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT/L

frank_m
Beiträge: 100
Registriert: 18.03.2012, 12:54

Re: Werkseinstellungen wiederherstellen

Beitrag von frank_m »

Hallo, ich habe dieses Problem an meiner Sinfonia auch immer wieder, ganz so selten scheint das nicht zu sein. Urplötzlich sind Töne gegeneinander verstimmt. Wenn man z.B. auf Ober- und Untermanual den gleichen Sound lädt, hört man deutlich die Verstimmung um ca. einen Halbton. Das galt auch für die Sounds, die ich extern aus VSTs abrufe, weshalb eigentlich nur Pitch als Ursache in Frage kam, weil das über MIDI mit rausgesendet wird. Irgendwie scheint die Pitch-Wheel Abfrage manchmal zu spinnen. Das Spielen am Pitch-Wheel hilft dann oft.
Ich kann mich gerade nicht erinnern, ob ich mal die Taster/Regler zurückgestellt habe, oder nicht.
Gruß, Frank.

Schlosshofgeist
Beiträge: 19
Registriert: 13.11.2018, 18:30

Re: Werkseinstellungen wiederherstellen

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Christoph!

Das Problem mit dem Pitch hatte ich auch mit meiner SE 20. (Umgerüstete Overture Stage)
Mache es mal so, wie Claus es Dir empfiehlt. In dem Bereich Pitch siehst Du quer einen orangen Strich. Dort sollte der Balken nach loslassen der Kalibrierung stehen bleiben - wenn nicht, dann das Pitchrad soweit verstellen, bis es auf dem Mittelstrich steht. Pitchrad dabei festhalten und auf speichern drücken. Bei der Herstellung gibt es halt Fertigungstoleranzen, daher gibt es in der Sempra auch die Möglichkeit die Regler und Schweller zu kalibrieren, ebenso den Aftertouch. Du kommst zu dem Kalibrierungsmenü: Taster Menü unter dem Datenrad drücken, dann 8 Sytemeinstellungen > 6 Spieltisch - Einstellungen > Handräder, Touch, Schweller. Unter Anzeige Neu den Taster drücken, dann sind alle alten Werte gelöscht. Nacheinander alles kalibrieren. Den Pitchbereich am besten zum Schluss, dann brauchst Du das Rad eventuell nicht die ganze Zeit über festhalten. Danach speichern drücken - fertig! :D Noch ein Tipp - stelle das Modulationsrad (Räder) zuvor auf die Minimalposition, also ganz runter drehen.

Gruß

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20
Dr. Böhm Star Sound DS Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Christoph
Beiträge: 17
Registriert: 29.04.2020, 13:26

Re: Werkseinstellungen wiederherstellen

Beitrag von Christoph »

Hallo,

ich habe den Kalibrierungsvorgang mal durchgeführt. Das half zwar nicht mehr bei der Lösung des Problems, das war ja schon beseitigt, aber immerhin beim besseren Kennenlernen der Orgel. Zu dem Zweck eröffne ich dann auch in ein paare Sekunden noch einen anderen Thread. :D

Viele Grüße
Christoph

Antworten