B4D und Silverbird

Der Hardware-Controller zum Ansteuern der NI B4
Antworten
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1831
Registriert: 29.08.2006, 17:50
Wohnort: Lübbecke

B4D und Silverbird

Beitrag von Thomas »

Hallo,
kann der B4-Controller auch einzelne Parts des Silverbird steuern?
Wenn ja, was muss dann wie und wo eingestellt werden?
So könnte man die Parts mit den Fusslagen belegen und den Zugriegeln am Controller dann die entsprechenden Parts, also die Fusslagen, zuweisen.
Somit hätte auch der Silverbird oder auch eine 280 Zugriegel. :-)

Gruß
Thomas
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3647
Registriert: 29.08.2006, 12:58

Beitrag von Claus Riepe »

Hallo!

dazu müsste der B4D einen ganz anderen Controllersatz haben, nämlich auf allen Zugriegeln Controller 7 (Lautstärke), und je Zugriegel einen anderen Kanal bedienen (um die einzelnen Parts ansprechen zu können). Das geht leider nicht so einfach und würde einen ziemlichen Eingriff bedeuten. Da wäre es sicher einfacher, ihn einfach für die Ansteuerung eines eds im Silverbird zu benutzen.

Die Idee, Zugriegelchöre über mehrere Parts, in denen Einzelfußlagen registriert sind zu realisieren ist nicht neu, wir machen sowas schon lange in der VSP, allerdings mit max. 4 Fußlagen im Manual, regelbar über die entsprechenden Touchslider, die dann so belegt sind, dass alle 4 für das Obermanual nebeneinander liegen. Aber: Diese Art der Zugriegelzusammenstellung ist natürlich sehr stimmenintensiv. Würde man wirlich neun Chöre in dieser Art realisieren (was natürlich möglich wäre), so würden bei einstimmiger Spielweise schon mal 9 Stimmen belegt sein, das mal 3 oder 4 bei vollgriffiger Spielweise, und dann noch Begleitung und Untermanual dazu, da würde es selbst mit den 64 Stimmen des Opera schon eng. Sofern mind. zwei OPERAs vorhanden sind, wird die Sache schon interessanter.

Gruß,
Claus

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1831
Registriert: 29.08.2006, 17:50
Wohnort: Lübbecke

Beitrag von Thomas »

Hallo Claus,
welchen Controller nutzen denn Zugriegel, wenn man mit dem B4D die B4-Software steuert?
Ich frage mal anders: Lässt sich denn mit dem B4D ein XM1 oder XM2 steuern?

Gruß
Thomas
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3647
Registriert: 29.08.2006, 12:58

Beitrag von Claus Riepe »

Hallo!

das sind systemexklusive Controller, die aber alle auf einem Kanal verschickt werden. Ob die Controller für B4 und XM identisch sind. weiß ich momentan nicht. Es gibt aber da m.W. auf jeden Fall eine Möglichkeit. diese ggf. im B4D zu installieren. Näheres gibt es auf Anfrage im Werk.

Bei den Parts läuft das aber eben anders, da man dort eben den regulären Lautstärkecontroller für MIDI benötigen würde und dieser auch unahbhängig auf allen MIDI-Kanälen zur Verfügung stehen müsste. Ich denke, dass eine solche Softwareversion für den B4D nicht existiert, da er für solche Einsatzzwecke nie gedacht war.

Gruß,
Claus

romanoff
Beiträge: 28
Registriert: 07.01.2007, 10:46

Beitrag von romanoff »

Hallo
Ich nutze selbst 2 Stück von den B4D Controllern.
Mit verschiedener Software.
Wenn die Software in der Lage ist dass man die Controller frei zuordnen kann
kann man damit machen was man will.

Der B4D Controller hat einen einzigen riesig großen Nachteil !!!!!!!!!!!

Er wird leider nicht mehr gebaut.
Schade Schade sonst hätt ich 3 von den Dingern.

Gruß Romanoff

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1831
Registriert: 29.08.2006, 17:50
Wohnort: Lübbecke

Beitrag von Thomas »

Hallo Romanoff,
ich habe 2 von den Controllern. Bisher habe ich damit die B4-Software gesteuert. Somit hatte ich jeweils Zugriegel für das UM und das OM.
Sonst habe ich sie bisher noch nicht eingesetzt.
Für Neues bin ich immer offen.

Gruß
Thomas
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

romanoff
Beiträge: 28
Registriert: 07.01.2007, 10:46

Beitrag von romanoff »

Hallo Thomas

Mit der richtigen Host-Software kann man mit den Controllern jeden
x-beliebigen Controller verbiegen.
Angefangen von Lautstärken bis zu allen unmöglichen Filtern
Wah Wah Chorus Drive usw.
Es gibt nichts was nicht geht.
Der Controller sendet ja einen Befehl.Der Host Software gibst Du an was
die mit dem Befehl machen soll.
Die macht quasi aus einem x ein u .....

Gruß Romanoff :idea:

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1831
Registriert: 29.08.2006, 17:50
Wohnort: Lübbecke

Beitrag von Thomas »

Hallo,
was für eine Host-Software kann denn das?

Gruß
Thomas
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Antworten