Stylekonvertierung

Der PC-Stylekonverter für Fremdstyles fast aller Marken
Benutzeravatar
Schlosshofgeist
Beiträge: 141
Registriert: 13.11.2018, 18:30

Re: Stylekonvertierung

Beitrag von Schlosshofgeist »

Hallo Bernd!

Mit dem unterteilen der Midifiles stehe ich noch am Anfang. Im Fileplayer gibt’s ja einen kleinen Bug, wenn man Files mit sich verändernden Tempos abspielt. Claus und die Keyswerker sind an dem Problem aber schon dran am arbeiten. Soll in Kürze funktionieren. Da der Autofill Taster in der umgebauten Sinfonia nicht vorhanden ist, kannst Du ihn Dir aber trotzdem erstellen. Gehe mal ins Taster - Reglermenü und dann auf Tasterpreset editieren. Hier kannst Du z. B. einen Fußpiston, oder einen F-Taster neu editieren, z. B. F3, den „Lets go“ durch Autofill ersetzen. Das ganze dann unter einem neuen Tasterpreset abspeichern.

Einen Sequenzer Zugriegel gibt es auf meiner SE 100 nicht. Auf meiner früheren Diamant 450 war einer auf dem Zugriegelbrett drauf, allerdings hatte die Diamant noch einen Sequenzer drinnen. Ich hab das mal auf den Microregler gelegt, da ich den eh nicht benötige. So lässt sich das Midifile in der Lautstärke regeln, zieht aber die Drums ebenfalls in der Lautstärke mit, was mir persönlich nicht gefällt, da ich im „Regelbetrieb“ die Drums vom Schweller ausgekoppelt habe. Ob man das noch auftrennen kann, muss ich mal probieren. Ich seh schon, muss mir mal ein Experimentierkonto anlegen, da ist dann nicht weiter schlimm, wenn ich was zerschiesse. 🤪

Gruß

Wolfgang
Böhm Sempra SE 100 V2.0 mit Cloudstudio und 2 Monitoren
Böhm Sempra SE 20 V2.0
Dr. Böhm Star Sound Digital Futura
Expander Dynamic 4x9
Dr. Böhm DD -1. Generation
Dr. Böhm Hobbyton
Früher: Dr. Böhm Star Sound Digital
Expander Dr. Böhm 12/24

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1987
Registriert: 29.08.2006, 18:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Stylekonvertierung

Beitrag von Thomas »

Hallo,
und ich habe geglaubt, die Auto-Fill-Funktion aus der Station wäre wieder reaktiviert worden. :-)

Unter Punkt 9.12 (Autofill) des Handbuch der Station steht:
Durch ein-/zweimaliges Drücken wird mit Beginn des nächsten Taktes alle 4 bzw. 8 Takte ein Fill eingefügt. Nach jedem Fill wird der Magicverlauf wieder auf Anfang gesetzt.

Gruß
Thomas
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3848
Registriert: 29.08.2006, 13:58

Re: Stylekonvertierung

Beitrag von Claus Riepe »

Hallo!

Autofill bei der SEMPRA bedeutet, dass beim Variationswechsel automatisch ein Fill eingeschoben wird.
Und wenn man mit Playback (MIDIFILE)-Pattern arbeitet, bestimmt Autofill, ob ein Pattern vor dem Wechsel zum nächstgewählten Pattern erst zu Ende gespielt, oder ob sofort ab dem nächten Takt gewechselt werden soll.

Was die Lautstärke-Regelung des Playback angeht: Man kann das mit dem Submix ACC machen, der ist ja auch erstmal in den Playback-Spuren eingestellt. Wenn man den nun auf einen Regler legt, lässt sich damit die gesamte Sequenz inkl. Drums regeln.
Aber es geht natürlich auch noch flexibler: Man kann in den Playback Spuren ja einen beliebigen Submix pro Spur festlegen. Wenn man die Spuren also z.B. auf die Combo-und Drum-Regler verteilt, kann man die Tracks auch darüber steuern. D.h. man kann bestimmte Spuren auf bestimmte Combos legen und damit den Mix des Files in Echtzeit steuern. Und auch die Separierung der Drums vom Rest des Files ist damit möglich.

Gruß,
Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT/L

Benutzeravatar
Kleinferdinand
Beiträge: 406
Registriert: 05.09.2006, 07:51
Wohnort: Raum Frankfurt

Re: Stylekonvertierung

Beitrag von Kleinferdinand »

Hallo Claus,

danke für Deine Erklärungen,
jedoch verhält sich das ganze bei meiner umgerüsteten Sinfonia etwas anders:

Einen Taster Autofill sucht man vergebens (klar, ich kann mir einen programmieren)


Ein Midifile spielt erstmal in maximaler Lautstärke, nur Bass und Drums über Submix ACC regelbar.

Der Regler Vol. Seq in Submix Organ ist ohne Funktion (Werkseinstellung) und
ist im Reglermenü als Sub User3 auf User2 eingestellt. (was bedeutet User2?)
Erst nachdem er in Submixregler ACC geändert wird, regelt er die Summenlautstärke
alle Begleitinstrumente des Midifiles.
Trotzdem lassen sich die Drums weiterhin mit ihrem Drumregler beeinflussen,
was aber okay ist.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3848
Registriert: 29.08.2006, 13:58

Re: Stylekonvertierung

Beitrag von Claus Riepe »

Hallo Bernd!

Die Drums können mit dem DRUMS Regler immer geregelt werden, aber der ACC Submix gibt letztlich die Gesamtlautstärke für die Begleitung vor. Wenn ich den also herunterregele, werden auch die Drums mitgeregelt. Es verbleibt dann für den DRUM-Regler der Bereich, den der ACC noch zulässt. Alle Begleitungs-Submixer werden auf dem ACC-Submix zusammengefasst. Alle Submixer für die Manuale und Pedal dagegen auf dem Submixer KEYB.
ACC und KEYB werden auch nicht in den Globalpresets gespeichert, es sind SETUP Einstellungen (siehe Display MIXER SETUP). Die Combo-Regler oder der DRUMS Regler sind dagegen mit in den Presets. Verwendet man die in den MIDIFILE-Spuren, kann man also die Lautstärken der Spuren mit in den Presets speichern, so wie das bei den Styles auch passiert.

Es gibt in der Software 4 frei verwendbarer Submixer: USER 1 - 4, auf denen kann man nach Parts oder ACC Spuren zuammenfassen, wenn man einen dieser USER-Submix in den Parts bzw. Spuren vorgibt, also anstatt eines Combo- oder eines Manual-Submixers. USER 1 und 2 liegen mit auf dem Regler "KEYB.", empfehlen sich also besonders für Tastaturparts, während USER 3 und 4 mit auf "ACC" liegen.

Ein umfangreiches Kapitel zu Taster- und Reglerbelegungen ist fertig, ich muss nur noch ein paar Layout-Anpassungen machen, eine neue Version der Anleitung kommt die Tage ins Netz! :)

LG,
Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT/L

Benutzeravatar
Kleinferdinand
Beiträge: 406
Registriert: 05.09.2006, 07:51
Wohnort: Raum Frankfurt

Re: Stylekonvertierung

Beitrag von Kleinferdinand »

Hallo,

Claus hat wieder einmal Wort gehalten,

die neue Bedienanleitung V 1.46 ist druckfrisch online gegangen!

Danke Claus

Gruß

Bernd

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3848
Registriert: 29.08.2006, 13:58

Re: Stylekonvertierung

Beitrag von Claus Riepe »

Naja, hat ja nochmal 4 Wochen gedauert :) Aber das mit dem Englischen und 6 Versionen insgesamt ist schon Arbeit... :)

So, D-Mix ist schon in Arbeit... :)

LG,
Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT/L

Antworten