Workshop für Anfänger

Aktuelle Termine, auf denen Sie die Böhm-Instrumente und unsere Künstler erleben können.
Antworten
Benutzeravatar
wissingc
Beiträge: 317
Registriert: 26.08.2008, 17:06
Wohnort: 48691 Vreden

Workshop für Anfänger

Beitrag von wissingc » 03.03.2014, 10:42

Hallo Zusammen,

erst einmal: die neue Internet-Seite sieht wirklich gut aus, dazu meine Glückwünsche! War jemand aus dem Forum beim Workshop? Wäre schön, wenn er mal was dazu sagt.
Liebe Grüße

Christoph

Diamant 450 mit 1 Amadeus

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 240
Registriert: 01.09.2006, 19:49

Re: Workshop für Anfänger

Beitrag von Uwe » 03.03.2014, 10:55

Der Workshop ist erst am Samstag, 08.03.2014 :wink:

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3642
Registriert: 29.08.2006, 12:58

Re: Workshop für Anfänger

Beitrag von Claus Riepe » 03.03.2014, 11:06

Hi!

ja, wir haben den ersten Termin fallengelassen, war doch wohl zu kurzfristig für viele, daher geht's erst kommenden Samstag los!
Die neue Webseite ist denke ich doch ganz was andereres :) Auch technisch, ist jetzt wesentlich komfortabler zu pflegen.

Viele Grüße,

Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT7L
Böhm Orchester DS 3003

Benutzeravatar
wissingc
Beiträge: 317
Registriert: 26.08.2008, 17:06
Wohnort: 48691 Vreden

Re: Workshop für Anfänger

Beitrag von wissingc » 09.03.2014, 09:40

Hallo,

ich war gestern beim Workshop und bin froh, dass ich hingefahren bin. Herr Jeromin hat seine Sache sehr gut gemacht. Ich habe den Eindruck, dass er nicht unbedingt gerne referiert, aber in dem Moment, wo es um die Orgel geht, ist er voll in seinem Element und er bringt es wirklich gut rüber; so wie es sein soll, gut verständlich für den/die Anfänger.
Auch die zwischenzeitlichen Musikhappen von Mark haben dazu beigetragen, dass alle Anwesenden motiviert wurden, es zu Hause auszuprobieren. Aus meiner Sicht, eine gelungene Veranstaltung!

Was die Sache perfekt gemacht hätte, wäre eine Kamera von schräg oben gewesen mit zusätzlichem Monitor, die zeigt, welche Tasten gedrückt werden, wie beim Tutorial. Diese Veranstaltung kann aber nicht durch ein Tutorial ersetzt werden, da Fragen gestellt und beantwortet werden...

Eine Möglichkeit für die Workshops könnte sein, dass man das Handbuch von Herrn Zöllner nimmt und nach dieser Anleitung vorgeht. Dann könnten diese Abschnitte als Ausdruck den Teilnehmern ausgehändigt werden. Man braucht nichts zu notieren bzw. kann die Unterlagen individuell ergänzen, hat dann einen Leitfaden für die verschiedenen Workshops und zum Schluss eine gutes Handbuch; mal nur so eine Idee.

Ich freue mich auf das nächste Workshop-Angebot.
Liebe Grüße

Christoph

Diamant 450 mit 1 Amadeus

Benutzeravatar
rhamac
Beiträge: 476
Registriert: 16.11.2011, 13:51

Re: Workshop für Anfänger

Beitrag von rhamac » 09.03.2014, 17:37

Hallo Christoph,

es ist erfreulich, wenn von Keyswerk Seminare angeboten werden, um die Orgel besser kennen zu lernen. Für mich war jetzt allerdings eher nichts dabei, weil es ja um den Einstieg in die Programmierung gehen sollte. Das habe ich schon alleine geschafft, eben weil ich das Buch von Harald schon besitze. Wenn da mal ein Fortgeschrittenenseminar angeboten wird, wäre das eher was für mich. Nicht weil ich besser bin, sondern weil ich mir die Grundlagen schon alleine erarbeitet habe. Allerdings bin ich bei dem Handbuch nicht Deiner Meinung, was das Aushändigen von Auszügen aus dem Handbuch betrifft. Ich rate jedem, sich dieses Handbuch unabhängig von den Seminaren sofort zuzulegen. Das hätte dann den Vorteil, dass man nicht erst zum Schluss, sondern von vorneherein ein gutes Handbuch hat.

Musikalische Grüße

Ralf
Starlight mit Opera Maxima 7art, Stylewerker,
Superdrive und Maxima Keys
EDS
Ketron SD4
Viva VSP-SD-Maxima

Diamant 200

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste