Diamant 200 CT MIDI-Out hängt, Midi-In und Audio nicht...

Die Nachfolger der MD-Reihe, erstmalig mit OPERA Liveton-Sound, aufrüstbar bis heute
Antworten
Kulturnilpferd
Beiträge: 32
Registriert: 30.09.2014, 17:03

Diamant 200 CT MIDI-Out hängt, Midi-In und Audio nicht...

Beitrag von Kulturnilpferd » 13.05.2015, 18:31

Hallihallo ich bin's mal wieder :)

Hab nen kleines Problem mit dem Midi-Out der Diamant 200CT...

Vorab: Hab vorher 3 unterschiedliche Interfaces, Mac und Windows rechner benutzt um zu gucken obs nich am Interface, PC, DAW-Konfiguration oder ähnlichem liegt...

Das Problem:
Wenn man mehrere Tasten spielt gibts lags, Noten bleiben hängen etc.. (Selbst in der Midi-Grundeinstellung --> OM1 -> Chan 1, OM2 -> Aus, UM1 ->Chan 2, UM2 ->Chan Aus)
Hab mit nem Sysex-Editor mir die Daten angeguckt die das Örgelchen zum PC schickt:
Es scheint als würde da in einem unbekannten Rythmus was Haken: wenn's Hakt schickt er die Daten nach dem es weiter geht auf einen Schwall raus und verschluckt ab und zu
mal nen Note Off Befehl oder anderes....
Ob hierbei Aftertouch ein oder ausgeschaltet ist oder Midi-Clocks von externen Geräten an die Böhm gesendet werden spielt dabei keine Rolle.
Wie sich das dann anhört könnt ihr euch ja sicher vorstellen... :shock:


Dies gillt allerdings nur für Midi, alles was mit der Audioausgabe zu tun hat funktioniert 1a, die Orgel spielt, hängt nicht oder hat sonst irgendwelche Macken, selbst bei schnelleren Stücken.
Deswegen schließe ich erstmal den Taktgeber und die Verdrahtung vom Spieltisch zur CPU aus, sonst würden ja auch die Audiosignale die die Orgel von sich gibt hängen.

Mit dem Midi-In ist alles in Ordnung, da wenn die Orgel selbst mit komplexen Stücken beschickt wird, wird alles einwandfrei wiedergegeben.


In der Bauanleitung der Orgel habe ich auf den Schaltplanseiten festgestellt, das die Midi-Verarbeitung durch einen Yamaha IC (YM3802-X) übernommen wird und das ganze anschließend über nen Transistor
(2N2369) zum Midi-Port geschickt wird... Könnte hier der Hund begraben liegen, hat vielleicht jemand erfahrungen mit diesen Bausteinen oder schonmal ähnliche Probleme mit der Midi-Schnittstelle gehabt?

P.s.
Mit dem Sysex-Dump bin ich deshalb auch nicht weiter gekommen, wollte ja für die Diamant 200 noch nen handliches Programm in VB6 schreiben...
Das einzige wo die Orgel Antwortet ist, wenn ich ihr ihr befehle sich mit (F0 00 20 04 00 00 F7) zu identifizieren. Bei anderen Sysex-Befehlen schickt mir die Orgel kein mickriges Bit zurück...
Und jetzt sagt bitte nicht die Orgel ist alt, als Midi-Controller gibts echt nix besseres :D

Lieben Gruß mit hoffen auf baldige Antwort

Kai :)

Kulturnilpferd
Beiträge: 32
Registriert: 30.09.2014, 17:03

Re: Diamant 200 CT MIDI-Out hängt, Midi-In und Audio nicht..

Beitrag von Kulturnilpferd » 24.07.2015, 10:30

Ich hab den Chip YM3802 (U15) bestellt und auf MB00012 ausgetauscht. Das hat leider nix gebracht, MIDI hängt immer noch. Anschliessend habe ich noch die 63850-er Chips bei U11, U12 und U13 untereinander getauscht. Da liegt der Fehler auch nicht. Ich spar jetzt erstmal auf nen Osca, so gehts nich weiter... :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast