Speichern von Presets

Von Spielern für Spieler
Antworten
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1831
Registriert: 29.08.2006, 17:50
Wohnort: Lübbecke

Speichern von Presets

Beitrag von Thomas » 29.07.2015, 18:45

Hallo,
wenn ich ein vorhandenes Global-Preset ändere und auf einem neuen Platz speichern möchte, sehe ich nicht, ob dieser bereits belegt ist.
Das ist bei den Mixer-Presets auch so.
Da auch kein Hinweis kommt, dass an besagter Stelle schon etwas steht, kann man sich leicht Dinge überschreiben.
Wie kann ich sicherstellen, dass dieser Platz noch frei ist?

Gruß
Thomas
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
flordieter
Beiträge: 1050
Registriert: 18.04.2007, 07:25
Wohnort: Kornwestheim bei Stuttgart

Re: Speichern von Presets

Beitrag von flordieter » 29.07.2015, 19:54

Hallo Thomas,

im Presetfinder werden die leeren Presets mit Strichen gekennzeichnet. Aber Du hast recht, eine Warnmeldung bei belegtem Preset vor dem Speichern wäre sehr hilfreich.

Gruß Rolf
WERSI Sonic OAX 500 mit Vocalis-Lautsprecher und digitaler Notenanzeige mit AtmoByte
früher: Böhm StarSound DS, danach Wersi Omega und Böhm 280 CT

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1831
Registriert: 29.08.2006, 17:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Speichern von Presets

Beitrag von Thomas » 29.07.2015, 20:15

Hallo Rolf,
es geht nur darum, dass man schnell etwas speichern will.
Ändere ich nur 1 Instrument und möchte die neue Registrierung speichern, kann man nicht sofort sehen, ob der Speicherplatz frei ist.
Nur eine Warnmeldung reicht eigentlich nicht aus. Eine Auswahlliste wäre nicht schlecht.

Gruß
Thomas
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
Claus Riepe
Site Admin
Beiträge: 3634
Registriert: 29.08.2006, 12:58

Re: Speichern von Presets

Beitrag von Claus Riepe » 29.07.2015, 21:16

Eine Auswahlliste hast du ja - den Presetfinder! :) Dort zum nächsten freien Platz zu scrollen ist doch kein Mehraufwand gegenüber dem Scrollen in einer separaten Liste, die beim Speichern erscheinen würde. Eine Liste durchsuchen müsstest du in jedem Fall. Der Presetfinder bietet da sogar noch den Vorteil, dass man auch gleich das "Drumherum" sieht, beim Sortieren/Gruppieren von Presets finde ich das sogar wesentlich informativer, als wenn nur die einzelnen Namen durchgescrollt würden.

Gruß,

Claus
digital:
SEMPRA
Overture stage
analog:
Böhm Professional 2000
Böhm DnT
Böhm CnT7L
Böhm Orchester DS 3003

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1831
Registriert: 29.08.2006, 17:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Speichern von Presets

Beitrag von Thomas » 30.07.2015, 07:12

OK.
Dann bleibt wohl nur dieser kleine "Umweg".
:-)
Scrollen wollte ich ja auch nicht.
Mir ging es nur darum:
Ändern eines Presets - Taste "Speichern" drücken...
Dann steht man genau vor dem von mir beschriebenen Problem.
Und bei Mixer- und Effekt-Presets ist das genau so.
Dort gibt es keinen "Finder".
Und eine Auswahlmöglichkeit, was und ob es belegt ist oder eine Sicherheitsabfrage gibt es dort leider nicht.
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Benutzeravatar
uwienand
Beiträge: 1076
Registriert: 11.09.2006, 19:02
Wohnort: Dortmund

Re: Speichern von Presets

Beitrag von uwienand » 01.08.2015, 21:02

Hallo Thomas,

...du könntest aber anstatt direkt "store" zu drücker, den Presetfinder aufrufen, dann den Platz, den du überschreiben möchtest, mit dem Curosr anwählen und dann "store" drücken. Je nach Presetmode wird dir die Liste oder das Umfeld entsprechend angezeigt. Ich habe beim Silbervogel meine Presets umgestellt (zumindest viele davon), so dass ich über alle Bänke verschiedene Presets zu einem Titel habe. Dann wäre es mit dem Speichern auch einfach, wenn man beispielsweise Bank7 als "mal eben wegspeichern"-Bank benutzt.

Bei den Effekt- und Mixer-Presets benötige ich keine Liste - so viele verschiedene Presets sind das ja nun auch nicht, aus denen ich da wählen kann. Gut - bei den Effekt-Presets, wenn man sie denn weitlich nutzt, können bis zu 100 verschiedene belegt sein; bei den Mixerpresets ist die Anzahl von 16 aber doch überschaubar.

cu
Uwe
...ich spiel nicht gut, aber gerne...

Diamant/350CT mit Amadeus, EDS, CrystalMixer mit DSP-Erweiterung, VSP-Amadeus
und 25-Tasten im Pedal

Silverbird 25 - mit Amadeus und VSP-Amadeus

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1831
Registriert: 29.08.2006, 17:50
Wohnort: Lübbecke

Re: Speichern von Presets

Beitrag von Thomas » 03.08.2015, 09:29

Hi,
ist mir halt schon die ganze Zeit aufgefallen.
Und ein Hinweis wie beim Laden von Dateien "Hinzufügen oder Ersetzen" wäre gar nicht so schlecht.
Gerade dann, wenn man nicht sehen kann, ob dort schon etwas gespeichert ist...
Ganz egal, ob man die viel oder wenige Presets (Mixer- und/oder Effekt-Presets) hat. Selbst bei einem einzigen Preset kann es vorkommen, dass man sich tolle Einstellungen zerschießt.

Beim Laden von Globaleinstellungen, Mixerptresets erhält man eine Auswahlliste.
Genau so eine Liste wäre beim Speichern auch sinnvoll.

Oder ist das zu viel Programmieraufwand?
Music was my first love and it will be my last

Emporio600 - Ein Traum ging in Erfüllung

Andreas Saucke
Beiträge: 14
Registriert: 23.06.2009, 17:43
Wohnort: Adendorf

Re: Speichern von Presets

Beitrag von Andreas Saucke » 24.03.2016, 16:16

Hallo, ich habe eine Starlight M3 im Einsatz. Meine eigenen Presets speicher ich in den nicht werkseitig belegten Bereichen ab. Diese Bereiche habe ich in einer Excelliste abgebildet. Dieses ist eine Übersetzungsliste für eine lfd. Nr. Diese laufende Nr. benötige ich zum Aufruf dieses Presets vom Notenprogramm ATMObyte aus. ( Fortlaufende Nummer ergibt sich aus Bank und lfd Nr. in der Bank. Z.B. 128 ist letzte Nr in Bank 1. 258 ist letzte Nr. in Bank 2. usw.)

Andreas
Sempra 40 mit Atmobyte auf Dell XPS 18
Genos mit Atmobyte auf Lenovo 23 Zol

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste